Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik All for Reef Tropic Marin

Sinularia arborea Weichkoralle

Sinularia arborea wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel

Foto: Guam, Mikronesien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel Please visit en-lifesci.tau.ac.il for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13359 
AphiaID:
209995 
Wissenschaftlich:
Sinularia arborea 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Alcyoniidae (Familie) > Sinularia (Gattung) > arborea (Art) 
Erstbestimmung:
Verseveldt, 1971 
Vorkommen:
Guam, Madagaskar, Mikronesien, Vietnam, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
2 - 23 Meter 
Größe:
10 cm - 15 cm 
Temperatur:
25°C - 30°C 
Futter:
Fotosynthese, Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-11-11 16:03:03 

Haltungsinformationen

Der Erstbeschreibung der Weichkoralle Sinularia arborea sind zu verschiedenen Kolonien in unterschiedlichen Tiefen zahlreiche "Feldnotizen" zu entnehmen:

- "ausladende Stiele, Spitzen mit kurzen, braunen Knöpfen"
- "graubraun, Stiele fleischig, Spitzen mit vielen kurzen Ästen"
- "fleischig-weiße Basis, Stiel mit kurzen, braun gesprenkelten Ästen"
- "ziemlich zähharte, graue Stängel, an den Spitzen mit vielen kurzen, harten, kleinen Ästen"
- "zäher Stängel, gräulich-weiß, Zweige eher schlank, kurz und grünlich"

Am Ende der Erstbeschreibung steht noch: Farbe - Die Kolonie ist cremeweiß

Da wir die Koralle selber noch nicht persönlich gesehen haben, lassen wir die unterschiedlichen Farbangaben unkommentiert.

Sinularia arborea kommt nicht gezielt in den deutschen Fachhandel, daher liegen auch keine Haltungserfahrungen vor.

Wissenschaftlich ist Sinularia arborea jedoch von hoher Wichtigkeit, Extrakte werden u.a. für die Humanmedizin genutzt, siehe hierzu die weiterführenden Links unten.

Ähnliche Art: Sinularia lochmodes Kolonko, 1926

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!