Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Strombus pugilis Rote Fechterschnecke

Strombus pugilis wird umgangssprachlich oft als Rote Fechterschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Insel Caya Costa, Golfküste von Florida

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Roger Steeb (USA) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12773 
AphiaID:
419695 
Wissenschaftlich:
Strombus pugilis 
Umgangssprachlich:
Rote Fechterschnecke 
Englisch:
Fighting Conch, West Indian Fighting Conch 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Strombidae (Familie) > Strombus (Gattung) > pugilis (Art) 
Erstbestimmung:
Linnaeus, 1758 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Grenada, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Martinique, Nicaragua, Puerto Rico, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadinen, Suriname, Trinidad und Tobago, USA, Vanuatu, West-Atlantik 
Meerestiefe:
0 - 55 Meter 
Größe:
11 cm - 13 cm 
Gewicht :
0,052 kg 
Temperatur:
23,5°C - 27°C 
Futter:
Algen, Allesfresser (omnivor), Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-02-09 17:04:16 

Haltungsinformationen

Fechterschnecken sind sehr gute Helfer, wenn sich viel Detritus ansammelt oder auch größere "Teppiche" von Cyanoalgen auf dem Bodengrund breit machen.

Strombus pugilis kommt nicht regelmäßig In den Fachhandel, sollten Sie das Tier aber erwerben können, so wäre dies jedem Falle eine lohnenswerte Investition, auch wenn sich lästige Algen im Becken befinden (Haaralgen und Kieselalgen).

Im Meer kann die große Schnecke auf flache Sandflächen und in Seegraswiesen gefunden werden.

Die Schnecke wird durch ein relativ dickes braunes Periostracum (organische Oberflächenschicht, die vom Tier abgesondert wird) geschützt, an der manchmal Sandkörner verklumptenund als Ansatzfläche für Algen dient.

Die Schale des Fechterschnecke ist in der Regel creme-orangefarben, kann aber weiß-orangefarbenene Ränder haben.

Synonyme:
Drillia actinocycla (Dall & Simpson, 1901)
Pyramis striata (Röding, 1798)
Strombus cornutus (Perry, 1811)
Strombus nicaraguensis (Fluck, 1905)
Strombus pugilis peculiaris (M. Smith, 1940)
Strombus pugilis pugilis (Linnaeus, 1758)·
Strombus sloani (Leach, 1814)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Strombus pugilis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Strombus pugilis