Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Premnas epigrammata Gelbbinden-Samtkorallenfisch

Premnas epigrammata wird umgangssprachlich oft als Gelbbinden-Samtkorallenfisch bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
10 
AphiaID:
311028 
Wissenschaftlich:
Premnas epigrammata 
Umgangssprachlich:
Gelbbinden-Samtkorallenfisch 
Englisch:
Spinecheek Anemonefish 
Kategorie:
Anemonenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Premnas (Gattung) > epigrammata (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, ), 1790 
Vorkommen:
Sumatra 
Meerestiefe:
1 - 16 Meter 
Größe:
13 cm - 17 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-29 16:11:24 

Haltungsinformationen

Wichtiger Hinweis:

Hierbei handelt es sich um keine eigene Art, sondern ebenfalls um den Premnas biaculeatus!

Er wird nur immer wieder mit dem falschen Namen gesucht und so bezeichnet.
Es handelt sichj hierbei um eine Farbvariante aus Sumatra.
Wie so oft, so hat sich im Handel wegen einer andere Farbe gleich einen anderer Name durchgesetzt. Korrekt ist das allerdings nicht!

Siehe daher: Premnas biaculeatus

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

yankee am 21.08.10#8
Wir haben seit 3 Jahren zwei, ein Männchen (ca. 5 cm) und ein deutlich größeres Weibchen (ca. 10 cm), sie nutzen alles mögliche als "Partneranemone": Purpurrose, Kupferanemone am liebsten aber eine einfache braune genoppte Scheibenanemone. Beide Fische leben in einer lockeren Lebensgemeinschaft. Bleiben immer in erreichbarer Nähe, kleben aber nicht zusammen in einer "Anemone". Sie waren unsere ersten Anemonenfische. Wunderschöne Tiere, ganz besondere Anemonenfische, in der Haltung nicht schwieriger als z. B. A. percula, außer vielleicht man möchte züchten. Fressen bei uns alles, auch Trockenfutter.
stapfi am 25.10.08#7
Wenn Partner stirbt sehr sehr schwer einen neuen Partner einzufügen . Atakiert alles was in die nähe seiner Anemone kommt sogar mich .
Fear am 11.02.08#6
meienr meinung nach nicht ganz einfach weil er alles angreift was seiner anemone zu nahe kommt dadurch kann dei pflege schwierig werden mit andere fische akzeptiert sie nur wenig bei mir

wenn ein paartner stirbt sollte man gut überlegen ob man ein neuen partner holt weil das auch nicht unbedingt garanteirt ist das es gut geht man sollte aufjedenfall drauf achten das der neue partner passende geschlecht hat und dem entsprechend groß ist bei mir ging ein nachsetzen eines partners nach hinten los und endete damit das der neue nicht an die anemone durfte und nicht akzeptiert wurde in dem becken inzwischen geht es halbwegs durch das zusetzen von 3 anemonen
8 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Premnas epigrammata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Premnas epigrammata