Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Haltungserfahrungen zu Pseudoplesiops rosae

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Pseudoplesiops rosae in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Pseudoplesiops rosae zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Pseudoplesiops rosae haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Pseudoplesiops rosae

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

am 20.05.05#1
Large-scaled Dottyback ( Pseudoplesiops rosae)
Western Pacific to Andaman Sea; 4 cm; very rare
Very secretive among rocks, in crevices or holes; at first my specimen was coward and always hided behind rocks, but gradually showed up, and began to eat anything two days later
am 19.07.13#2
Ich halte diesen wunderschönen Fisch seit einigen Monaten.
Er ist extrem scheu und ist während der Beleuchtungsphase nie im Becken zu sehen. Erst wenn das Licht abgeschaltet wird und nur noch das blaue Mondlicht an ist kommt er aus seinem Versteck und schwimmt eifrig im Becken umher, dies jedoch immer in der Nähe der Steinaufbauten. Ich füttere ihn dann immer gezielt. Frostfutter, wie Atremia, nimmt er problemlos an.
am 26.06.14#3
Nach nun ca. 1,5 Jahren ist der Fisch immer noch recht scheu. Die Größenangabe von Fischbase mit 2,3 cm kann ich nicht bestätigen, mein Tier ist in Zwischen etwa 5cm groß. Sein Verhalten ist sehr zurückhaltend, aber besonders Nachts im Mondlicht wird er aktiv.

Er verträgt sich ausnahmslos mit all meinen Fischen und meidet diese eher, selbst mit anderen Zwergbarschen gab es bis dato keinerlei Probleme.
Wichtig ist ein gut strukturiertes Becken mit vielen Höllen in die
er sich zurück ziehen kann.
Alle Futtersorten werden problemlos angenommen, es empfiehlt sich jedoch den Fisch immer gezielt zu füttern, da er sonst bei schnell und dominant fressenden Fischen zu wenig Futter bekommt.

Wichtig ist auch zu erwähnen, das er tagsüber in sehr kleinen Spalten in den Steinen verweilt, hier muss man beim Entfernen der Steine aus dem Becken unbedingt darauf achten, das der Fisch nicht noch im Stein verborgen ist und diese ganz genau beobachten!

Ansonsten ein meiner Meinung nach wirklich angenehmer Pflegling!

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Pseudoplesiops rosae in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Pseudoplesiops rosae zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Pseudoplesiops rosae haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Pseudoplesiops rosae