ExtremcoralsAquafairMasterfishFauna Marin GmbHKoelle Zoo
HOME -> Fische -> Lippfische -> Pseudocheilinus hexataenia Hochladen Lesezeichen  

Pseudocheilinus hexataenia - Sechsstreifen-Lippfisch


. Eingestellt von Dirk1968


Allgemeine Informationen
Wissenschaftlich: Pseudocheilinus hexataenia
Deutsch: Sechsstreifen-Lippfisch
Vorkommen: Indopazifik, Rotes Meer
Größe: 7 cm - 8 cm
Temperatur: 22°C - 27°C
Futter: Artemia (Salzwasserkrebschen)\\, Flockenfutter\\
Aquarium: ~ 400 Liter
Schwierigkeitsgrad mittel
Lesezeichen 136 Benutzer haben dieses Tier zu ihren Lesezeichen hinzugefügt

Haltung (Bleeker, 1857)

Wie alle Lippfische einfach zu pflegen, es gibt meist auch keine Schwierigkeiten mit der Futteraufnahme.
Allerdings braucht dieser Fisch sehr sauerstoffreiches und sauberes Wasser, aber das sollte ja immer der Fall sein .
Anfänglich ist der Fisch recht scheu, das gibt sich aber mit der Zeit.
Ansonsten ist er einer der agressivsten Lippfische die ich kenne, was als Hauptgrund für die alleinige Haltung gilt.
Harald und Peter aus dem Meerwasserforum machen gerade einen Gruppenhaltungsversuch.
Hier wurden ca. 6-8 Tiere eingesetzt.
Bisher geht das Ganze gut, die Tiere sind dabei äussert friedlich, viel friedlicher als bei Einzelhaltung.
Frisst Acropora-Strudelwürmer und hilft garantiert auch zur Vorbeugung gegen die Plage.
Wie an den oben angefügten Bildern zu sehen ist, gibt es zwei Farbmorphen.

Synonmye:
Cheilinus hexataenia Bleeker, 1857
Cossyphus echis Guichenot, 1869
Pseudocheilinus psittaculus Kner & Steindachner, 1867
Pseudolabrus hexataenia (Bleeker, 1857)


Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Cheilininae (Subfamily) > Pseudocheilinus (Genus)
Weiterführende Links
LinksHandel Züchter
Fishbase
Hippocampus Bildarchiv
Kölle Zoo GmbH Frankfurt
Seepferdchen und Meer
Trans Marine
Kölle Zoo München
MasterFisch
Kölle Zoo Ludwigshafen
Kölle Zoo Heidelberg
Aquaristik Corner
Kölle Zoo Münster
Kölle Zoo Stuttgart
Kölle Zoo Nürnberg GmbH & Co.KG
Korallen-Outlet GbR
Kölle Zoo Karlsruhe
Aquaristik & Zoo Singer
keine
Benutzer Kommentare (36)

Derzeit werden 2 Fachkommentare angezeigt. Weitere 34 Kommentare sind versteckt.Klicken Sie hier um alle Kommentare anzuzeigen

 
36 ilovemytank
Dabei seit : 09.09.2015
Ich halte diesen Fisch nun seit ca. 1 1/2 Jahren in einem 800l Becken.

Ein sehr aktives Tier, welches andauernd auf der Suche nach Fressbarem sämtliche Höhlen und Durchgänge durchschwimmt. Diese sollten daher auch unbedingt vorhanden sein!
Dass in meinem, reichlich mit Korallen aller Art besetzten, Becken, nicht eine einzige Tubellarie vorkommt, schiebe ich u.a. auch auf diesen Fisch.

Trotz seiner geringen Größe sehr durchsetzungsfähig. Zeigt auch deutlich größeren Fischen, wo es langgeht.
Auch mit Korallen und Wirbellosen keine Probleme.

Auch was das Fressen angeht sehr unproblematisch. Frisst so gut wie alles, was geboten wird.

Schwierigkeitsgrad : einfach
    Beitrag vom 09.09.2015 - 22:19  
1 robertbaur
Dabei seit : 24.08.2004
Kommentare von diesem Benutzer im Lexikon 106 Bilder von diesem Benutzer im Lexikon 5815 Videos von diesem Benutzer im Lexikon hochgeladen 336
Diese kleine Racker sind eine Freude, wenn sie in einer kleinen Gruppe durch die Gorgonien jagen. Früher galt der Sechstreifenlippfisch als echter Sausack, was ich aber heute doch realtivieren würde. Er neigt dazu in kleineren Becken alle Neuankömmlinge zu attakieren. Das hat er bei uns in der Gruppe aber bei keinem Tier gemacht. Sie sind recht viel mit sich selbst beschäftigt, und das ist wunderbar anzuschauen. Wenn man vorhat sie zu mehreren zu pflegen sollte man sie möglichst auf einmal einsetzten, das Becken sollte natürlcih gut strukturiert sein. Ich würde immer eine gerade Zahl nehmen, also zwei, vier oder sechs. Ich denke aber das vier in der Rgel reichen. Am besten auh sehr klein einsetzen! Sie sind die wohl beste Prophylaxe gegen die Acropora Studelwürmer sie suchen unermüdlich die Stöcke ab und das jeden Tag.







Schwierigkeitsgrad : mittel
    Beitrag vom 28.10.2005 - 18:52  



Registrierten Mitgliedern stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an

Registrieren

Passwort vergessen?
Deutsch  Danish  Dutch  English  France  Italia  Norwegian  Poland  Russian  Swedish  Finnish