Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Coral Clean Korallen-Zucht

Urolophus maculatus Rochen

Urolophus maculatus wird umgangssprachlich oft als Rochen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für große Schauaquarien geeignet. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
9838 
AphiaID:
315898 
Wissenschaftlich:
Urolophus maculatus 
Umgangssprachlich:
Rochen 
Englisch:
Spotted Round Ray, Cortez Round Stingray 
Kategorie:
Rochen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Myliobatiformes (Ordnung) > Urolophidae (Familie) > Urolophus (Gattung) > maculatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Garman, ), 1913 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik 
Größe:
30 cm - 42 cm 
Temperatur:
°C - 21,3°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Garnelen, Kleine Fische, Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für große Schauaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-07-09 13:51:33 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Urolophus maculatus besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Urolophus maculatus bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Urolophus maculatus aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

(Garman, 1913)

Urolophus maculatus ist ein kleiner Rochen, der sich von kleinerem Zoobenthos wie Würmern und Amphipoden ernährt.

Achung: Der Rochen ist in der Lage, unvorsichtigen Tauchern und Schnorchlern böse Verletzungen beizubringen, da er in der Mitte seines Schwanzes ein langer Giftstachel hat.

Habitat: sandige oder schlammige Böden, auch in Seegraswiesen in Buchten und Lagunen.

Wie viele andere Rochen auch, gräbt sich der Rocher gerne in den UNtergrund ein.

Synonym: Urobatis maculatus Garman, 1913

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Elasmobranchii (Class) > Neoselachii (Subclass) > Batoidea (Infraclass) > Myliobatiformes (Order) > Urolophidae (Family) > Urolophus (Genus) > Urolophus maculatus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Urolophus maculatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Urolophus maculatus