Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Ophiothela danae Schlangenstern

Ophiothela danae wird umgangssprachlich oft als Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Ophiotrichidae cf Ophiothela danae (c) by Keith Wilson

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9708 
AphiaID:
213399 
Wissenschaftlich:
Ophiothela danae 
Umgangssprachlich:
Schlangenstern 
Englisch:
Brittle Star 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Amphilepidida (Ordnung) > Ophiotrichidae (Familie) > Ophiothela (Gattung) > danae (Art) 
Erstbestimmung:
Verrill, 1869 
Vorkommen:
Indischer Ozean, Kenia, Madagaskar, Mosambik, Rotes Meer, Süd-Afrika 
Meerestiefe:
Meter 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-10 14:18:56 

Haltungsinformationen

Ophiothela danae Verrill, 1869

Die tolle Aufnahme stammt von Keith Wilson, wofür wir ganz herzlich danken. Die ID ist nicht gesichert, es handelt sich entweder um Ophiothela danae oder Ophiotrichidae danae.

Ophiothela-Schlangensterne besiedeln als harmlose Kommensale Gorgonien, Schwämme und verschiedene Weichkorallen, allerdings werden die Sterne nicht gezielt importiert, sondern kommen primär mit Wildfängen oder Farmkorallen in unsere Aquarien.

Diese Seesterne ernähren sich von dem, was die Korallen herbeistrudeln, mehrheitlich Plankton und können daher in unseren Heimaquarien gut gehalten werden.

Seine bevorzugte Tiefe im Meer liegt zwischen 0-120 Meter Tiefe und ihre Färbung hängt von der Farbe ihrer Wirtskorallen ab.

Folgende Arten sind bekannt:

Ophiothela danae
Ophiothela gracilis
Ophiothela mirabilis
Ophiothela venusta

Classification:
Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Ophiuroidea (Class) > Ophiurida (Order) > Ophiurina (Suborder) > Gnathophiurina (Infraorder) > Ophiotrichidae (Family) > Ophiothela (Genus) > Ophiothela danae (Species)

Weiterführende Links

  1. Marinespecies.org

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiothela danae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiothela danae


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.