Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Protopalythoa sp. 10 Krustenanemone

Protopalythoa sp. 10 wird umgangssprachlich oft als Krustenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Sehr giftig.



Steckbrief

lexID:
9484 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Protopalythoa sp. 10 
Umgangssprachlich:
Krustenanemone 
Englisch:
Sea Mats 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Protopalythoa (Gattung) > sp. 10 (Art) 
Größe:
bis zu 1cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Sehr giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-12 17:14:59 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Protopalythoa sp. 10 sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Protopalythoa sp. 10 interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Protopalythoa sp. 10 bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Gift


Protopalythoa sp. 10 ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Protopalythoa sp. 10 halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Protopalythoa Verrill, 1900

Krustenanemonen sind in der Regel einfach zu halten.Da auch sie von Zooxanthellen leben, sollten sie viel Licht bekommen. Sie fressen aber auch aktiv Futter, das sie bewältigen können – wie zum Beispiel Artemien und vergleichbar große Plankton- bzw. Frostfuttersorten.

Über die Herkunft der abgebildeteten Protopalythoa species liegen leider keine gesichteren Informationen vor.Als einzige Information zur Herkunft wurde "Südsee" angegeben.Die nicht näher bestimmten Protopalythoa kamen als Blinde Passagiere mit dem Kauf von Discosoma Jawbreaker auf einem Stein ins Aquarium.Beschreibung : Scheibendurchmesser kleiner als 1 cm, Tentakeln dünn und spitz zulaufend.

Weitergehende Informationen nehmen wir gern entgegen.

Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Zoantharia (Order) > Brachycnemina (Suborder) > Sphenopidae (Family) > Protopalythoa (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protopalythoa sp. 10

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protopalythoa sp. 10