Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Janthina globosa Veilchenschnecke

Janthina globosa wird umgangssprachlich oft als Veilchenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...



Eingestellt von bibibieber.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9459 
Wissenschaftlich:
Janthina globosa 
Umgangssprachlich:
Veilchenschnecke 
Englisch:
Glossy Violet Snail,Purple Sea Shell 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Not assigned (Ordnung) > Janthinidae (Familie) > Janthina (Gattung) > globosa (Art) 
Erstbestimmung:
Swainson, 1822 
Vorkommen:
Indischer Ozean, Jamaika, Kanada, Karibik, Kuba, Mittelmeer, Mosambik, Neuseeland, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Ost-Pazifik, Puerto Rico, Rotes Meer, Süd-Afrika, Tansania 
Größe:
1 cm - 4 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Quallen, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-07 19:15:02 

Haltungsinformationen

Janthina globosa Swainson, 1822

Janthina globosa ist eine Gehäuseschnecke aus der Familie Jantinidae, den sogenannten Veilchenschnecken.Schnecken dieser Familie leben pelagisch und sind weltweit sowohl in tropischen als auch in gemäßigten Gewässern verbreitet. Es sind ausschließlich Hochseeschnecken mit einem dünnwandigen bläulichen bis purpurfarbenen Gehäuse, worauf sich auch der Name "Veilchenschnecken" bezieht.Nur das Gehäuse ist Veilchenfarben,der Weichkörper selbst ist sehr dunkel bis fast schwarz.

Veilchenschnecken sondern an ihrem Fuß Schleim ab und bilden mit dem Schleim Blasen als eine Art "Luftkissen" .Die Schleimblasen halten diese Hochseeschnecken in der Strömung. Durch die Schleimblasen treiben die Schnecken mit dem Fuß nach oben und mit dem Gehäuse Kopfüber im Meer.

Veilchenschnecken leben räuberisch und ernähren sich ausschließlich von Quallen. Da Quallen stark nesseln, haben sich die Schnecken durch spezielle anatomische Merkmale an den Verzehr ihrer Nahrung perfekt angepasst.

Nach Stürmen findet man von diesen Hochseeschnecken entweder ihr leeres Gehäuse oder eventuell sogar die Überreste mit dem Schaumfuß.

Die Unterscheidung der einzelnen Janthina Arten ist nur durch einen Experten möglich.Der Unterschied liegt in der Weite der Öffnung,der Art der Windung und der Intensität der Farbe und wie die Farbe (hell/dunkel) auf dem Gehäuse verteilt ist.

Da wir uns bei der Bestimmung des Artnamens der in Florida am Strand gefundenen hellblauen/lila farbenen Janthina Schnecke nicht ganz sicher sind, möchten wir darauf hinweisen, dass auch folgende Schnecken in Frage kommen :

In Florida gibt es aber folgende Janthina Arten:

J.janthina
J.prolongata
J.globosa
J.pallida

Synonyme:
Janthina decollata
Janthina elongata [sic] (error for prolongata
Janthina iricolor
Janthina nana
Janthina nitens
Janthina nitens var. atlantica
Janthina nitens var. minor
Janthina payraudeaui
Janthina prolongata
Janthina splendens

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Caenogastropoda (Order) > Epitonioidea (Superfamily) > Janthinidae (Family) > Janthina (Genus) > Janthina globosa (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Janthina globosa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Janthina globosa