Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei Solitäre Steinkoralle

Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei wird umgangssprachlich oft als Solitäre Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
8705 
AphiaID:
286903 
Wissenschaftlich:
Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei 
Umgangssprachlich:
Solitäre Steinkoralle 
Englisch:
Small Cup Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Dendrophylliidae (Familie) > Balanophyllia (Gattung) > (Balanophyllia) bonaespei (Art) 
Erstbestimmung:
van der Horst, 1938 
Vorkommen:
Indischer Ozean, Süd-Afrika 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1 cm - 2.5 cm 
Temperatur:
14°C - 19°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Balanophyllia bairdiana
  • Balanophyllia bayeri
  • Balanophyllia bonaespei
  • Balanophyllia buccina
  • Balanophyllia capensis
  • Balanophyllia caribbeana
  • Balanophyllia carinata
  • Balanophyllia cedrosensis
  • Balanophyllia cellulosa
  • Balanophyllia chnous
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-07 16:32:09 

Haltungsinformationen

Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei van der Horst, 1938

Balanophyllia-Korallen gehören zu den großpolypigen Steinkorallen.Es sind über 65 Arten bekannt.

Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei lebt solitär, manchmal aber auch in Gruppen.Die Tentakeln der Steinkoralle sind Pastellfarben.Man findet sie in 5-150m Tiefe,im Gezeitenbereich, unter schattigen Riffhängen und in Höhlen.

Da die Wassertemperaturen selten über 20° Celsius liegen, ist es gut vorstellbar, dass diese Koralle in einen kühleren Mittelmeerbecken gut gehalten werden kann.Allerdings fehlen bislang entsprechende Erfahrungsberichte.

Korrekter Name laut WoRMS:
Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei, van der Horst, 1938

Korrekter Name laut Sealfiebase:
Balanophyllia bonaespei Van der Horst, 1938

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Dendrophylliidae (Family) > Balanophyllia (Genus) > Balanophyllia (Balanophyllia) (Subgenus) > Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Balanophyllia (Balanophyllia) bonaespei