Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Halcurias carlgreni Halcurias Anemone

Halcurias carlgreni wird umgangssprachlich oft als Halcurias Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8058 
AphiaID:
290064 
Wissenschaftlich:
Halcurias carlgreni 
Umgangssprachlich:
Halcurias Anemone 
Englisch:
Halcurias Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Halcuriidae (Familie) > Halcurias (Gattung) > carlgreni (Art) 
Erstbestimmung:
McMurrich, 1901 
Vorkommen:
Japan 
Größe:
10 cm - 15 cm 
Temperatur:
18,9°C - 22,2°C 
Futter:
Azooxanthellat, Frostfutter (kleine Sorten), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-02-27 14:46:15 

Haltungsinformationen

McMurrich, 1901

Diese wunderschöne Anemone kommt nur in den kühleren Gewässer um Japan vor, sie kommt in Wassertiefen bis zu 250 Metern vor, was schon ein untrügliches Zeichen für die azooxanthellate Ernährung ist.
Die Anemone muss daher eine tägliche Fütterung aus Frost- und Lebendfutter erhalten.

In Australien kann eine solche Anemone beispielsweise für rund 139€ erworben werden.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Endocoelantheae (Suborder) > Halcuriidae (Family) > Halcurias (Genus) > Halcurias carlgreni (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halcurias carlgreni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halcurias carlgreni