Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Plectorhinchus unicolor Süsslippe

Plectorhinchus unicolor wird umgangssprachlich oft als Süsslippe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für große Schauaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 20000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Plectorhinchus unicolor (c) by Anders Poulson

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7526 
AphiaID:
273496 
Wissenschaftlich:
Plectorhinchus unicolor 
Umgangssprachlich:
Süsslippe 
Englisch:
Sweat Lips 
Kategorie:
Süsslippen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Haemulidae (Familie) > Plectorhinchus (Gattung) > unicolor (Art) 
Erstbestimmung:
(MacLeay, ), 1883 
Vorkommen:
Australien, Great Barrier Riff, Papua-Neuguinea, West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 80cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor), Frostfutter (große Sorten), Futtergranulat 
Aquarium:
~ 20000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für große Schauaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-09-14 10:15:13 

Haltungsinformationen

Plectorhinchus unicolor (Macleay, 1883)

Grunzer oder auch Süsslippen sind Bewohner von Felsküsten und Korallenriffen.

Viele versammeln sich in Trupps und grösseren Gruppen, um tagsüber unter Korallenformationen und Überhängen zu Schwärmen zusammenzufinden. Nachts verlassen die Fische ihr schützendes Versteck und gehen auf Nahrungssuche.

Sie fressen bodenlebende Wirbellose, wie Schnecken, Muscheln, sowie diverse Würmer und gelegentlich ,schreibt die Literatur, auch kleinere Fische.

Für die Aquaristik spielen sie im Heimaquarium keine große Rolle, da sie zu schnell wachsen und zu gross werden. Man findet sie allerdings oft in Großaquarien von Zoos .

Grunzer sind aber sehr friedliche Fische, die mit anderen Fischen keinen Ärger suchen oder machen.

Dieser hier wird mit dem Alter immer dunkler, so dass er nur in der Jugend silbern glänzt.

Systematik
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Süßlippen und Grunzer (Haemulidae)
Unterfamilie: Süßlippen
Wissenschaftlicher Name: Plectorhynchinae

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. WoRMS

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plectorhinchus unicolor

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plectorhinchus unicolor