Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de

Tiarinia sp. Dreieckskrabbe

Tiarinia sp. wird umgangssprachlich oft als Dreieckskrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7460 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Tiarinia sp. 
Umgangssprachlich:
Dreieckskrabbe 
Englisch:
Tiarinia Sp. 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Tiarinia (Gattung) > sp. (Art) 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik, Japan, Madagaskar, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Neukaledonien, Philippinen, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Singapur, Sulawesi, Taiwan, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Allesfresser (omnivor) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Tiarinia alidae
  • Tiarinia angusta
  • Tiarinia cornigera
  • Tiarinia dana
  • Tiarinia depressa
  • Tiarinia garthi
  • Tiarinia gracilis
  • Tiarinia laevis
  • Tiarinia macrospinosa
  • Tiarinia mooloolah
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-08-22 10:39:25 

Haltungsinformationen

Tiarinia sp.
Dreieckskrabbe

Eingestellt zur ID von Grundula mit folgender Anmerkung:
Diese Krabbe (?) haben wir uns gerade mit einer Röhrenkoralle geholt und zögern, sie ins Becken zu setzen. Weiß jemand, was das für eine ist?

Anmerkung von Muelly:
Hallo Gundula, vom Körperbau für mich eine Dreieckskrabbe (Majidae). Da es recht viele ähnliche gibt und Dein Exemplar sehr klein aussieht, google mal als ein Beispiel Tiarinia spinigera.

Folgende Arten gibt es:
Tiarinia alidae Griffin & Tranter, 1986
Tiarinia angusta Dana, 1851
Tiarinia cornigera (Latreille, 1825)
Tiarinia dana Griffin & Tranter, 1986
Tiarinia depressa Stimpson, 1857
Tiarinia garthi Griffin & Tranter, 1986
Tiarinia gracilis Dana, 1852
Tiarinia laevis A. Milne-Edwards, 1873
Tiarinia macrospinosa Buitendijk, 1939
Tiarinia mooloolah Griffin & Tranter, 1986
Tiarinia spinigera Stimpson, 1857
Tiarinia takedai Griffin & Tranter, 1986
Tiarinia tiarata (Adams & White, 1848)
Tiarinia verrucosa Heller, 1865
Tiarinia elegans Haswell, 1882 accepted as Lyramaia elegans (Haswell, 1882)
Tiarinia mammillata Haswell, 1880 accepted as Tiarinia cornigera (Latreille, 1825)
Tiarinia setirostris Stimpson, 1871 accepted as Leptopisa setirostris (Stimpson, 1871)
Tiarinia spinosirostris Haswell, 1882 accepted as Tiarinia angusta Dana, 1851

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Brachyura (Infraorder) > Eubrachyura (Section) > Heterotremata (Subsection) > Majoidea (Superfamily) > Majidae (Family) > Mithracinae (Subfamily)



Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

hypocampo am 25.08.14#1
Diese kleine Krabbe war auf einer Plerogyra.
Nach einigen Recherchen haben wir diese zusammen mit der Koralle in unser Becken gesetzt.. und werden Sie sehr wahrscheinlich nie mehr sehen.. in 3000l so ein Winzling zu finden wäre sicherlich eine grosse Überraschung.

Best Fishes!
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tiarinia sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tiarinia sp.