Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Reef Actif

Atys semistriatus Blasenschnecke

Atys semistriatus wird umgangssprachlich oft als Blasenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7155 
AphiaID:
1396825 
Wissenschaftlich:
Atys semistriatus 
Umgangssprachlich:
Blasenschnecke 
Englisch:
Variably Banded Bubble 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Haminoeidae (Familie) > Atys (Gattung) > semistriatus (Art) 
Erstbestimmung:
Pease, 1860 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Hawaii, Indopazifik, Rotes Meer 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 1.7cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Atys angustatus
  • Atys bicolor
  • Atys caribaeus
  • Atys castus
  • Atys chelidon
  • Atys chimera
  • Atys ehrenbergi
  • Atys exaratus
  • Atys guildingi
  • Atys hyalinus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-15 20:43:34 

Haltungsinformationen

Atys semistriatus Pease, 1860

Atys semistriatus gehört zur Familie der Haminoeidae, den Blasenschnecken. Schnecken dieser Familie besitzen eine eiförmige, dünne und transparente Schale.Wegen ihrer ballon- oder blasenartigen Schale,werden diese Schnecken umgangssprachlich als Blasenschnecken bezeichnet.Das Gehäuse besitzt kein Operculum und wird von der Schnecke teilweise bis vollständig umhüllt.

Atys semistriatus gräbt im Schlamm oder Sand nach Nahrung und ernährt sich hauptsächlich von Algen und pflanzlichem Detritus. Die Blasenschnecke wird aber auch häufig in felsigen Lebensäumen gefunden.Sie ist im Indopazifik weit verbreitet.Der Laich wird in einem Klumpen abgelegt und ist weiß bis schwach rosa.

Synonyme:
Atys semistriata Pease, 1860 (incorrect gender of species epithet)
Atys semistriatus fordinsulae Pilsbry, 1921 (junior synonym)
Atys semistriatus mua Pilsbry, 1921

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Cephalaspidea (Order) > Haminoeoidea (Superfamily) > Haminoeidae (Family) > Atys (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Atys semistriatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Atys semistriatus