Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com

Sepia smithi Sepie

Sepia smithi wird umgangssprachlich oft als Sepie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Holger Koch, Eschborn

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7081 
AphiaID:
342174 
Wissenschaftlich:
Sepia smithi 
Umgangssprachlich:
Sepie 
Englisch:
Smith’s Cuttlefish 
Kategorie:
Tintenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Cephalopoda (Klasse) > Sepiida (Ordnung) > Sepiidae (Familie) > Sepia (Gattung) > smithi (Art) 
Erstbestimmung:
Hoyle, 1885 
Vorkommen:
Arafurasee, Australien, Great Barrier Riff, Indonesien, Korallenmeer, Lembeh-Straße, Papua-Neuguinea, Timor-Leste 
Größe:
14 cm - 17 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Krustentiere 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-27 17:08:12 

Haltungsinformationen

Hoyle, 1885

Diese Spepia-Art lebt in Tiefen von 33 bis 138 Metern auf sandigen und schlammigen Böden.

Es wurde mehrfach beobachtet, dass die Sepia nachts auf dem Meeresboden liegt, seine Hautfarbe und Textur verwendet, um sich vor Fressfeinden zu schützen, oder im im Sand vergraben ist. Der beobachtete Mangel an nächtliche Aktivitäten lässt vermuten, dass diese Art tagaktiv ist.

Klassification: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Cephalopoda (Class) > Coleoidea (Subclass) > Decapodiformes (Superorder) > Sepiida (Order) > Sepiidae (Family) > Sepia (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia smithi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepia smithi