Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Flabellina arveloi Fadenschnecke



Steckbrief

lexID:
7062 
AphiaID:
458040 
Wissenschaftlich:
Flabellina arveloi 
Umgangssprachlich:
Fadenschnecke 
Englisch:
Flabellina Arveloi 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Flabellinidae (Familie) > Flabellina (Gattung) > arveloi (Art) 
Erstbestimmung:
(Ortea & Espinosa, ), 1998 
Vorkommen:
Kapverdische Inseln 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 299 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-25 09:09:02 

Haltungsinformationen

Flabellina arveloi Ortea & Espinosa, 1998

Die Aufnahme der Flabellina arveloi gelang Prof. Dr. Peter Wirtz beim Tauchen.
Land: Kapverden
Ort: Tarrafal, Insel Santiago

Wenn sie bedroht oder gestört wird, biegt Flabellina ihren Körper stark hin und her und stößt sich schnell vom Substrat ins freie Wasser ab und flüchtet mit grazilen Schwimmbewegungen.

Flabellina arveloi ist ein Nahrungsspezialist, ernährt sich von den Polypen des Hydrozoon Eudendrium ramosum. Beim Fressen dieser Polypen werden Carotinoid-Pigmente aufgenommen, die für die Farbgebung dieser Nacktschnecke verantwortlich sind.

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flabellina arveloi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Flabellina arveloi