Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Ophioderma longicauda Glatter Schlangenstern oder Brauner Schlangenstern

Ophioderma longicauda wird umgangssprachlich oft als Glatter Schlangenstern oder Brauner Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
703 
AphiaID:
124821 
Wissenschaftlich:
Ophioderma longicauda 
Umgangssprachlich:
Glatter Schlangenstern oder Brauner Schlangenstern 
Englisch:
Smooth Brittle-star  
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Ophiacanthida (Ordnung) > Ophiodermatidae (Familie) > Ophioderma (Gattung) > longicauda (Art) 
Erstbestimmung:
(Bruzelius, ), 1805 
Vorkommen:
Algerien, Azoren, Ghana, Israel, Madeira, Mittelmeer, Ost-Atlantik, Portugal, Spanien, Tunesien 
Meerestiefe:
0 - 70 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
14°C - 26°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-02 23:27:55 

Haltungsinformationen

(Bruzelius, 1805)

Eine Naturaufnahme von Frank Gloystein :-)
Lässt sich am Tag nie blicken!

Lt. MERGUS (Meerwasser Atlas, Band 3, S. 1043) ist diese Art der größte Schlangenstern des Mittelmeeres.
Bei Gefahr wirft er seine Arme ab, die sich jedoch schnell regenerieren.

Wie alle Schlangensterne frisst diese Art Detritus und Aas und ist im Aquarium ein hervorragender Restevertilger, der auch für tropische Riffaquarien geeignet ist.

Synonyme:
Asterias longicauda Bruzelius, 1805
Ophioderma guineense Greeff, 1882
Ophioderma longicauda f. guineense (Greeff, 1881)
Ophiura laevis Lyman, 1865

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Ophiuroidea (Class) > Ophiurida (Order) > Ophiurina (Suborder) > Ophiodermatina (Infraorder) > Ophiodermatidae (Family) > Ophiodermatinae (Subfamily) > Ophioderma (Genus) > Ophioderma longicauda (Species)


Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

blacksea am 12.10.16#4
Habe 2 dieser Sterne selbst gefangen, von den leichten Blessuren haben sie sich gut erholt. Oft liegen sie zum Teil versteckt unter Steinen, halten aber die Arme gespreizt, mit den Spitzen leicht nach oben gerichtet in die Strömung, offensichtlich "riechen" sie damit. Ich habe den Eindruck, dass Wanderbewegungen tagsüber kein gutes Zeichen sind, hatte das Gefühl dass das während der höheren Sommertemperaturen ein Anzeichen für Sauerstoffmangell sein könnte, bei etwas stärkerer Durchlüftung beruhigten sich die Tiere wieder. Absolut friedlich!

www.youtube.com
blitzerblitz am 03.09.08#3
Ich halte meinen Schlangenstern bei 25°C. Bei Fütterung bei Licht lässt er sich komplett blicken.
Micha578 am 01.02.07#2
Ich habe 2 Stück dieser Sterne gekauft, sie kommen auch Tagsüber hervor und essen so gut wie alle Futtersorten die ins Becken kommen. Sind recht schnell unterwegs und sehr interessant
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophioderma longicauda

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophioderma longicauda