Fauna Marin GmbHKölle Zoo AquaristikAqua MedicGrotech GmbHKorallen-Zucht

Protoreaster lincki Lincks Walzen-Seestern , Rotgrauer Walzen-Seestern

Protoreaster lincki wird umgangssprachlich oft als Lincks Walzen-Seestern , Rotgrauer Walzen-Seestern bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten.



Steckbrief

lexID:
698 
Wissenschaftlich:
Protoreaster lincki 
Umgangssprachlich:
Lincks Walzen-Seestern , Rotgrauer Walzen-Seestern 
Englisch:
Red Knobbed Starfish 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Asteroidea (Klasse) > Valvatida (Ordnung) > Oreasteridae (Familie) > Protoreaster (Gattung) > lincki (Art) 
Erstbestimmung:
(Blainville, 1830) 
Vorkommen:
Afrika, Indischer Ozean, Indopazifik 
Größe:
15 cm - 30 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Frostfutter (große Sorten), Kleine Fische, Korallen(polypen), Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne, Würmer (Polychaeten + Annelida) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-02 00:50:18 

Haltungsinformationen

(Blainville, 1830)

Diese Art ist absolut ungeeignet für ein Korallenriffbecken, weil sie so gut wie alles frisst und dabei wenig wählerisch ist: Algen, Krustenanemonen, Gorgonien, Weichkorallen, Röhrenwürmer, Muscheln, Schnecken, Krebse, kleine Seesterne und Seeigel...

Dieser Walzenstern frisst, wenn er hungrig ist, alles an Niederen Tieren, was ihm unter die "Sauger" kommt.

In reinen Fischbecken ist er bei guter und zielgerechte Fütterung durchaus haltbar.
Jedoch können auch hier Fische nachts im Schlaf überwältigt und gefressen werden.

Wenn Seesterne verletzt sind, was häufig durch schlechte Wasserqualität hervorgerufen wird, dienen sie selbst für fast alle anderen Mitbewohner als willkommenes Futter – besonders für Krustentiere.

Synonyme:
Asterias lincki de Blainville, 1830
Oreaster lincki (de Blainville, 1830)
Oreaster muricatus (Gray, 1840)
Oreaster reinhartdi Lutken, 1865
Pentaceros lincki (de Blainville, 1830)
Pentaceros muricatus Gray, 1840
Pentaceros reinhartdi (Lutken, 1864)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Asteroidea (Class) > Valvatacea (Superorder) > Valvatida (Order) > Oreasteridae (Family) > Protoreaster (Genus) > Protoreaster lincki (Species)

Weiterführende Links

  1. Worms (Englisch)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

Kautzilla am 22.05.15#5
Wir hatten diesen Seestern gut ca. 1 Jahr.
Wir wurden beim Kauf gewarnt, dass er sich an Korallen vergreift.
Er hat bei uns anfangs nichts angerührt, aber nach ca. 1 Jahr (er musste deswegen ausziehen) fing er an, alles abzufressen. Scheiben waren sein Lieblings-Opfer, gerne nahm er auch einen 30cm(!!!) Kenia-Baum über den er sich nachts her gemacht hat.

Zu Beginn hat er nur die kleinen Seesterne an den Scheiben usw. abgefressen.

Er ist ansich einfach zu halten, außer die Nahrungsproblematik.
VVulf am 21.10.14#4
Das Tier hat mich leider mehrere hundert Euro gekostet. Nicht als Anschaffungspreis sondern wovon er sich ernährt hat. 3 Scolymias und etliche Euphyllias sind ihm unter die Tentakel gekommen. Im Zoo"fach"geschäft wurde mir versichert das er sich nicht an Korallen vergreift. Wovon ich zuerst auch nicht ausging, ich habe es auf die Wasserwerte geschoben. Bis er eines morgens auf einer Scolymia saß.
Daraufhin habe ich ihn wieder eingetütet und in das "Fachgeschäft" zurück gebracht. Leider, denn ich fand ihn wirklich sehr schön.
Ist eigentlich recht einfach zu halten, nur wie bereits erwähnt, absolut ungeeignet fürs Riffbecken.
Lengis-KorallenShop.de am 09.10.11#3
Ich halte seit 8 Wochen 6 dieser Tiere in der Anlage. Das sie sich an Korallen oder niederen Tieren vergreifen, kann ich nicht bestätigen. Sind allerdings recht gross und daher nicht für kleine Becken geeignet.
Absolut friedliche Tiere.
5 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protoreaster lincki

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Protoreaster lincki