Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Pleustes panopla Flohkrebs

Pleustes panopla wird umgangssprachlich oft als Flohkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6832 
Wissenschaftlich:
Pleustes panopla 
Umgangssprachlich:
Flohkrebs 
Englisch:
Amphopoda 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Amphipoda (Ordnung) > Pleustidae (Familie) > Pleustes (Gattung) > panopla (Art) 
Erstbestimmung:
(Krøyer, ), 1838 
Vorkommen:
Arktische Gewässer, Kanada, Nord-Atlantik 
Meerestiefe:
0 - 7 Meter 
Größe:
1 cm - 15 cm 
Temperatur:
5°C - 15°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Allesfresser (omnivor), Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pleustes behningi
  • Pleustes cataphractus
  • Pleustes constantinus
  • Pleustes depressa
  • Pleustes incarinatus
  • Pleustes medius
  • Pleustes panoplus
  • Pleustes parapaulina
  • Pleustes platypa
  • Pleustes tuberculatus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-02-22 16:46:14 

Haltungsinformationen

Pleustes panopla (Krøyer, 1838)

Pleustes panopla ist ein sehr großer Flohkrebs, dessen Lebensweise der der Anderen sehr ähnelt. Diese Art kommt in Arktischen Gewässern vor.

Synonyme:
Pleustes panoplus (Krøyer, 1838) (Synonym)
Pleustes tuberculata Spence Bate, 1858

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pleustes panopla

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pleustes panopla