Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Parazoanthus parasiticus Schwamm-Krustenanemonen

Parazoanthus parasiticus wird umgangssprachlich oft als Schwamm-Krustenanemonen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Karibik

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6292 
AphiaID:
283871 
Wissenschaftlich:
Parazoanthus parasiticus 
Umgangssprachlich:
Schwamm-Krustenanemonen 
Englisch:
Sponge Zoanthid 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Parazoanthidae (Familie) > Parazoanthus (Gattung) > parasiticus (Art) 
Erstbestimmung:
(Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, ), 1860 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Bermuda, Cayman Inseln, Costa Rica, Florida, Golf von Mexiko, Karibik, Suriname, West-Atlantik  
Größe:
0.7 cm - 1 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-26 20:55:17 

Haltungsinformationen

(Duchassaing & Michelotti, 1860)

Diese kleine Krustenanemone lebt von ihren Zooxanthellen und kommt auf Schwämmen wie dem Vasenschwamm (Callyspongia vaginalis), dem grauen Fingerschwamm (Niphates erecta) und verschiedenen Cliona-Arten vor.

Die Literatur gibt an, dass die Krustenanemone
kommensalisch oder symbiotisch mit bzw. auf Schwämmen lebt, der lateinische Name weißt auf einen Parasitismus hin, hierfür haben wir in der Fachliteratur aber keinen Hinwies gefunden.

Die Krustenanemone hat etwa 28 Tentakel, die Farbe des Munds ist weiß bis hellcremefarben, die Tentakel sind durch das Vorhandensein der Zooxanthellen bräunlich.

Die Krustenanemonen sind deutlich einfacher zu halten als die jeweiligen Schwämme.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parazoanthus parasiticus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Parazoanthus parasiticus