Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Nardoa sp. 01 Seestern

Nardoa sp. 01 wird umgangssprachlich oft als Seestern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Nardoa sp.

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5138 
Wissenschaftlich:
Nardoa sp. 01 
Umgangssprachlich:
Seestern 
Englisch:
Sea Star 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Nardoa (Gattung) > sp. 01 (Art) 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Futtergranulat, Futtertabletten 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-02-28 11:57:53 

Haltungsinformationen

Auch dieser Seestern ist leider noch nicht genau identifziert worden.
Er wird unter dem Namen Nardoa sp. gehandelt und stammt von Dejong Marinelife.

Nardoa-Seesterne scheinen sich recht gut in Aquarien zu halten, dennoch sollte man ihnen ein bereits gereiftes Becken bieten.

Sie nehmen Algen und Detritus auf.

Wichtiger Hinweis von Alexander:
Frisst angeblich aktiv Asterina-Seesterne, könnte damit eine Alternative zu den Harlekingarnelen sein.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nardoa sp. 01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nardoa sp. 01