Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Nassarius sp. 02 Netzreusenschnecke

Nassarius sp. 02 wird umgangssprachlich oft als Netzreusenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4807 
Wissenschaftlich:
Nassarius sp. 02 
Umgangssprachlich:
Netzreusenschnecke 
Englisch:
Snail 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Nassarius (Gattung) > sp. 02 (Art) 
Vorkommen:
Mittelmeer 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Futtergranulat, Futtertabletten, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Nassarius absconditus
  • Nassarius abyssicolus
  • Nassarius acuminatus
  • Nassarius acuticostus
  • Nassarius acutus
  • Nassarius adami
  • Nassarius agapetus
  • Nassarius alabasteroides
  • Nassarius albescens
  • Nassarius albinus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-11-04 09:58:04 

Haltungsinformationen

Nassarius sp.

Eingestellt von cottbus87 mit folgender Anmerkung: Habe von dieser Art 4 Stück im Becken und bin jetzt davon ausgegangen das sie friedlich sind und bloß den Boden sauber halten. Kann zwar jedes mal beobachten wenn ich füttere das sie sofort raus kommen und aktiv auch nach Futter suchen aber heute habe ich was erschreckendes beobachtet. Einer meiner Einsiedler wollte gerade sein Haus wechseln und auf einmal greifen sie ihn an. Habe meinen ganzen Aufbau auseinander genommen um ihn zu retten weil er mir so leid tat von den Schnecken angegriffen zu werden. Eine hatte schon ihren Futterrüssel draußen und an ihn fest gemacht. Eine meiner felsgarnelen ist auch schon verschwunden. Dachte eigentlich das es sich um Nassarius margaritifer handelt aber glaube jetzt er an eine Art Raubschnecke. Achso sie sind gute 5 cm groß und leben nur im Boden. Nur wenn ich füttere kommen Sie raus.

Eine genau ID ist nicht möglich, wobei es ziemlich sicher eine Nassarius Schnecken sein dürfte.
Gerrit antwortete (man beachte dazu den hinterlegten Link): Nassarius ja, aber def. keine Nassarius reticulatus. Dazu benötigt man mehr Infos und dann ist es immer noch schwierig genug. Hier mal ein Link zum selber suchen ;-) Da hast Du einen überblick, wie ähnlich viele Arten sich sind. Das die gezüchtet werden ist mir auch neu.

Weiterführende Links

  1. GASTROPODS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nassarius sp. 02

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nassarius sp. 02