Fauna Marin GmbHGrotech GmbHFauna Marin GmbHTropic Marin Syn-Biotic MeersalzTunze.com

Symphyllia recta Großpolypige Steinkoralle

Symphyllia recta wird umgangssprachlich oft als Großpolypige Steinkoralle bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen.


...

Symphyllia recta. Papua New Guinea. A large hemispherical colony. Photograph: Charlie Veron.

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4293 
Wissenschaftlich:
Symphyllia recta 
Umgangssprachlich:
Großpolypige Steinkoralle 
Englisch:
sinuous cup coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Mussidae (Familie) > Symphyllia (Gattung) > recta (Art) 
Erstbestimmung:
(Dana, 1846) 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bunaken, Golf von Aden, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Korallenmeer, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Neuguinea, Ost-Afrika, Ozeanien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Singapur, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Tonga 
Größe:
bis zu 80cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
CITES:
Anhang II 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-04-08 11:01:33 

Haltungsinformationen

“From Veron, J.E.N. Corals of the World.”
Dana, 1846

Die Kolonien von Symphyllia recta sind halbkugelig bis flach, sie kommt bis in ca. 40- 60 Meter Tiefe vor.
Aufgrund der Tiefe von bis zu 60m ist davon auszugehen, dass Symphyllia recta auch mit niedrigeren Temperaturen als 22 Grad Celsius zurechtkommt.

Farbe: braun, grau oder grün, entweder gefleckt oder mit kontrastierenden Farben.

Habitat: Obere Riffpisten und Saumriffe.

Symphyllia ist eine Korallenart, die auch heute noch regelmässig in den Handel kommt.
Sie ist gleich zu setzen mit anderen Hirnkorallen wie Favia oder Favites.
Sie benötigen Mittellichtzone, eine durchaus kräftige, am besten wechselnde Strömung, die niemals direkt auf das Tier gerichtet sein darf.

Auch sie lebt neben den Zooxanthellen vom Fang von Plankton, also kleinen verwertbaren Futterpartikeln.

Folgende Farben sind bekannt: diverse Farben gemischt, über grün, grau, lilafarben und braun.
Besondes schöne Farb-Varianten kosten entsprechend mehr.

Hinweis von Chrysokoll:
Symphyllia sind nach meinen Erfahrungen etwas sensibler als Lobophyllia sp., während Lobophyllia sp. etwas agressiver auf benachbarte Korallen reagieren kann.
Die Länge der Tentakeln kann individuell variieren, von Kolonie zu Kolonie, nicht von Polyp zu Polyp, und hängt auch von Standort ab (Strömung!).

Folgende Arten sind bekannt:
Symphyllia agaricia
Symphyllia erythraea
Symphyllia hassi
Symphyllia radians
Symphyllia recta
Symphyllia valenciennesii
Symphyllia wilsoni

Bilder

Allgemein

1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symphyllia recta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symphyllia recta