Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Seriatopora dentritica Dornenkoralle

Seriatopora dentritica wird umgangssprachlich oft als Dornenkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Seriatopora dendritica. Indonesia. S. dendritica (pink left) has much finer branches then S. hystrix (yellow right). Photograph: Charlie Veron

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4143 
Wissenschaftlich:
Seriatopora dentritica 
Umgangssprachlich:
Dornenkoralle 
Englisch:
Bush or Club finger, Birdnest Coral  
Kategorie:
Steinkorallen SPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Pocilloporidae (Familie) > Seriatopora (Gattung) > dentritica (Art) 
Erstbestimmung:
Veron, 2000 
Vorkommen:
Australien, Banggai-Inseln, Indonesien, Malaysia, Marshallinseln, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Singapur, Sulawesi, Thailand, Timor-Leste, Togian-Inseln 
Meerestiefe:
0 - 40 Meter 
Größe:
10 cm - 15 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
VU gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-03 16:40:23 

Nachzuchten

Seriatopora dentritica lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Seriatopora dentritica haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

“From Veron, J.E.N. Corals of the World.”

Auf den Bild von Charlie Veron sieht man zwei verschiedene Seriatoporen, rechts, die kräftige und mit starken Ästen versehene, gelbe Seriatopora hystrix, und links, die etwas zarter und dünner erscheinende, rosafarbene Seriatopora dendritica.

Seriatorpora dendritica kommt insbesondere ingeschützten Riffbereichen vor und hat eine pinke bis cremefarbenen Färbung.

Korallen der Gattung Seriatopora:

Allgemeines:
Taxonomen gehen heute von 18 Steinkorallenfamilien mit insgesamt über 100 Gattungen aus.
Die beiden Gattungen Montipora (über 70 Arten - Veron 2000) und Acropora (über 180 Arten - Veron 2000 ) gehören dabei zu den arten- und zahlreichsten.
Aber neben Montipora und Acropora sind natürlich auch Pocillopora, Stylophora und Seriatopora für die Aquaristik interessant.
Sie ähneln sich in der Haltung doch sehr.

Die Gattung Seriatopora umfasst folgende Arten.

Seriatopora aculeata
Seriatopora caliendrum
Seriatopora dentritica
Seriatopora guttatus
Seriatopora hystrix
Seriatopora stellata

Seriatopora-Korallen erkennt man in der Regel gut am Gewebe bzw. an ihren angeordneten Polypen.
Diese sind immer in Serie (daher auch der Name "Seria") angeordnet, von unten bis oben zur Spitze der Koralle.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seriatopora dentritica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seriatopora dentritica