Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Thalamita sp. 01 Schwimmkrabbe

Thalamita sp. 01 wird umgangssprachlich oft als Schwimmkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von Galene.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4042 
Wissenschaftlich:
Thalamita sp. 01 
Umgangssprachlich:
Schwimmkrabbe 
Englisch:
Thalamita sp. 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Thalamita (Gattung) > sp. 01 (Art) 
Vorkommen:
Australien 
Meerestiefe:
Meter 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Thalamita acanthophallus
  • Thalamita admete
  • Thalamita annulipes
  • Thalamita anomala
  • Thalamita auauensis
  • Thalamita bacboensis
  • Thalamita bandusia
  • Thalamita bevisi
  • Thalamita bilobata
  • Thalamita bouvieri
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-11-20 19:38:40 

Haltungsinformationen

Eingestellt von zur ID von Galene mit Hinweis auf einen "blinden Passagier" aus Australien.

Von BEASTIEPENDENT: Sollte jedenfalls eine Thalamita sp. sein, evtl. auch die Schwestergattung Charybdis, eine Schwimmkrabbe.
Hilfreich wäre ein Foto von oben auf den Panzer.

Allgemeines zur Thalamita:
Rein vom Scherenaufbau her, kann man schon von einer räuberischen Krabbe ausgehen, und solche ernähren sich primär carnivor (fleischfressend).

Da Thalamita zu den Schwimmkrabben (Überfamilie Portunoidea) gehören, ist es nicht ausgeschlossen, dass sie sogar mal einen Fisch erbeuten können.
Zwar wird es nicht schaden, ihr ruhig auch ein paar Algen ins Becken zu packen, aber mit nomalem Frostfutter für die Meerwasseraquaristik (kleine Portionen) sollte man ernährungstechnisch schon richtig liegen.

Die Algen kann man ja als Besatz mit im Becken kultivieren, da hat die Krabbe dann bei Bedarf ausreichend Grünzeugs.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thalamita sp. 01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thalamita sp. 01