Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Cerithium guinaicum Nadelschnecke

Cerithium guinaicum wird umgangssprachlich oft als Nadelschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3975 
AphiaID:
224773 
Wissenschaftlich:
Cerithium guinaicum 
Umgangssprachlich:
Nadelschnecke 
Englisch:
Guinea Cerith 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > [unassigned] Caenogastropoda (Ordnung) > Cerithiidae (Familie) > Cerithium (Gattung) > guinaicum (Art) 
Erstbestimmung:
Philippi, 1849 
Vorkommen:
Afrika, Florida, Golf von Mexiko, Karibik, USA 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-09 15:51:30 

Haltungsinformationen

Cerithium (Thericium) guinaicum ist eine einfach zu haltende Nadelschnecke.
Sie ist sowohl im Bodengrund , als auch auf dem Aufbau unterwegs.
Ihr Vorkommen erstreckt sich an beiden Seiten des tropischen Amerikas (Atlantik / Pazifik).
Aber auch von Westafrika sind sie bekannt. Allerdings weichen sie, je nach Verbreitungsgebiet, stark voneinander ab.
Das macht die ID sehr schwierig.

Klasse: Gastropoda
Unterklasse: Caenogastropoda
Ordnung: Caenogastropoda
Überfamilie: Cerithioidea
Familie: Cerithiidae
Unterfamilie. Cerithiinae
Gattung: Cerithium
Art: Guinaicum

Weiterführende Links

  1. gastropods

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerithium guinaicum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerithium guinaicum