Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Amino Organic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks

Aeolidiella sanguinea Nacktschnecke

Aeolidiella sanguinea wird umgangssprachlich oft als Nacktschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Aeolidiella sanguinea (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz (Aufnahmeort: Insel Madeira)

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3836 
AphiaID:
138714 
Wissenschaftlich:
Aeolidiella sanguinea 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Aeolidiidae (Familie) > Aeolidiella (Gattung) > sanguinea (Art) 
Erstbestimmung:
(Norman, ), 1877 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Madeira 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 1cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Nesseltiere, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-08 15:54:33 

Haltungsinformationen

Aeolidiella sanguinea (Norman, 1877)

Die Aufnahme der nur 46 mm groß werdenden Aeolidiella sanguinea gelang Prof. Dr. Peter Wirtz beim Tauchen: Location Insel Madeira. Man findet Sie allerdings auch an der Küste von Frankreich und Irland.

Diese marinen Nacktschnecken der Gattung ernähren sich ausschließlich von Seeanemonen, u.a. Diadumene sp. , Sagartia elegans und anderen, meist von Anemonen der Gattung Sargatia.

Der Laich wird spiralförmig abgelegt und besteht aus reltiv großen Eiern.

Synonym:
Eolis sanguinea

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sanguinea

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sanguinea