Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pycnoclavella sp. Seescheide

Pycnoclavella sp. wird umgangssprachlich oft als Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3552 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Pycnoclavella sp. 
Umgangssprachlich:
Seescheide 
Englisch:
Ascidian 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Pycnoclavella (Gattung) > sp. (Art) 
Vorkommen:
Indopazifik, Tansania, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Plankton 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pycnoclavella arenosa
  • Pycnoclavella aurantia
  • Pycnoclavella aurilucens
  • Pycnoclavella belizeana
  • Pycnoclavella detorta
  • Pycnoclavella elongata
  • Pycnoclavella filamentosa
  • Pycnoclavella inflorescens
  • Pycnoclavella kottae
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-02-12 10:03:13 

Haltungsinformationen

Eingestellt von Chris Spreyer mit der Angabe auf Seescheide, und der Bitte um genaue ID. Weiterhin teilte er mit:

Allerdings wundert mich, dass diese Seescheide etwa 3-4 cm vom Gestein im Freiwasser "schweben" (verbunden mit einem langen "Hals" natürlich), und nicht direkt am Stein wachsen.

Hinweis kam von Alex.
Es dürfte sich um eine Pycnoclavella-Art handeln.
Alle Seescheiden dieser Art sind in Riffaquarien nicht gut haltbar.
Sie leben ausschließlich über den Fang von feinstem Plankton.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pycnoclavella sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pycnoclavella sp.