Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic compact-lab Tropic Marin

Acanthostracion polygonius Waben-Kofferfisch

Acanthostracion polygonius wird umgangssprachlich oft als Waben-Kofferfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
3245 
AphiaID:
158919 
Wissenschaftlich:
Acanthostracion polygonius 
Umgangssprachlich:
Waben-Kofferfisch 
Englisch:
Honeycomb Cowfish 
Kategorie:
Kofferfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Ostraciidae (Familie) > Acanthostracion (Gattung) > polygonius (Art) 
Erstbestimmung:
Poey, 1876 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Bolivien, Brasilien, Britische Jungferninseln, Cayman Inseln, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Martinique, Montserrat, Nicaragua, Niederländischen Antillen, Panama, Puerto Rico, Saba und Sint Eustatius, Saint Martin / Sint Maarten, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Süd-Afrika, Suriname, Trindade und Martim Vaz (Insel der Dreifaltigkeit), Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, Uruguay, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
3 - 80 Meter 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Felsgarnelen, Garnelen, Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae), Schwämme 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-11 20:11:27 

Gift


Acanthostracion polygonius ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Acanthostracion polygonius halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Acanthostracion polygonius Poey, 1876

Acanthostracion polygonius lebt in den Korallenriffen der Karibischen See. Gefressen werden hier Schwämme, Lederkorallen, Manteltiere und Garnelen.

Synonyme:
Acanthostracion poligonos Poey, 1876 (misspelling)
Acanthostracion polygonia Poey, 1876 (misspelling)
Lactophrys polygonia (Poey, 1876)
Lactophrys polygonius (Poey, 1876) (misspelling)
Lactophrys saxatilis Mowbray, 1931

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthostracion polygonius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthostracion polygonius