Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Petrosia pellasarca Becherschwamm

Petrosia pellasarca wird umgangssprachlich oft als Becherschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von hazn.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2789 
Wissenschaftlich:
Petrosia pellasarca 
Umgangssprachlich:
Becherschwamm 
Englisch:
Marine Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Haplosclerida (Ordnung) > Petrosiidae (Familie) > Petrosia (Gattung) > pellasarca (Art) 
Erstbestimmung:
(Laubenfels, ), 1934 
Vorkommen:
Belize, Karibik, Karibik, Kuba, Venezuela 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Petrosia alfiani
  • Petrosia armata
  • Petrosia australis
  • Petrosia borealis
  • Petrosia brachysclera
  • Petrosia canariensis
  • Petrosia capsa
  • Petrosia clavata
  • Petrosia coriacea
  • Petrosia corticata
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-04-11 15:37:01 

Haltungsinformationen

Eingestellt wurde das Foto von hazn mit dem Hinweis dass die Aufnahme in der Karibik entstanden ist.
Petrosia pelleasarca (Becherschwamm) wurde schliesslich von Chrysokoll und Heinz Mahler identifiziert.

Klasse: Demospongiae
Order: Haplosclerida
Familie: Petrosiidae
Genus: Petrosia mit 63 weiteren Species

Petrosia Pellasarca ist ein weit verbreiteter Schwamm in der Karibik, zu finden in Flachwasserzonen der Region Bocas del Toro, Islas Colon, Carenero, Bastimentos, Solarte, Panama und den Karibischen Inseln.

Diese Schwämme sind meist braun oder rötlich, oft in Form von Schalen, Vasen oder auch lappenartig zu finden.

Die Oberfläche ist glatt in Aussehen, der Schwamm ist meist steif und brüchig.

Die Oberfläche von vielen dieser Schwämme kann mit epifauna bewachsen sein, außerdem besitzen diese Schwamme photosynthetische Endosymbionten.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrosia pellasarca

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Petrosia pellasarca