Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cyclocoeloma tuberculata Turberkel-Spinnenkrabbe

Cyclocoeloma tuberculata wird umgangssprachlich oft als Turberkel-Spinnenkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2564 
Wissenschaftlich:
Cyclocoeloma tuberculata 
Umgangssprachlich:
Turberkel-Spinnenkrabbe 
Englisch:
Corallimorph Decorator Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Mithracidae (Familie) > Cyclocoeloma (Gattung) > tuberculata (Art) 
Erstbestimmung:
Miers, 1880 
Vorkommen:
Indonesien, Neukaledonien, Philippinen, Sulawesi, West-Pazifik 
Meerestiefe:
10 - 25 Meter 
Größe:
4,5 cm - 8,8 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-11-13 13:38:32 

Haltungsinformationen

Cyclocoeloma tuberculata Miers, 1880

Auch das ist eine eher seltene Dekorateur-Krabbe, die bei Indonesien und im West Pazifik vorkommt. Cyclocoeloma tuberculata ist eine kleine Spinnenkrabbe deren Carapax eine durchschnittliche eine Länge von 4,5cm erreicht (max. ,8 cm). Sie tarnt sich mit Scheibenanemonen (Discosoma) und Xenien.Die Scheibenanemonen werden mit den kleinen Zangen auf dem carapax und die Xenien an den Beinen bevorzugt drapiert.So getarnt ist es sehr schwierig die Form des Carapaces zu erkennen.

Cyclocoeloma tuberculata ist in den tropischen Gewässern des zentralen Indo-Pazifik weit verbreitet.

Wir würden uns über weitere Infos zur Aquarienpflege freuen.

Weiterführende Links

  1. wikipedia (en)
  2. wikipedia (en)

Bilder

Allgemein

2
2
1
1

Erfahrungsaustausch

Awa am 31.12.16#1
Wir halten Cyclocoeloma Tuberculata seit ca. 3 Monaten. Er frisst das Moos an den Steinen und an den Scheiben, Flockenfutter, etc. Er isst so gut wie alles.
Er ist sehr aktiv und man kann ihn auch Tagsüber gut beobachten. Er "klaut" andauernd Scheibenanemonen und Xenia Umbellata und klebt sie sich drauf zur Tarnung.
Er läuft durch das ganze Aquarium und es ist sehr Unterhaltsam ihn zu beobachten.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cyclocoeloma tuberculata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cyclocoeloma tuberculata