Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Chondrilla sp. 01 Hähnchenleberschwamm

Chondrilla sp. 01 wird umgangssprachlich oft als Hähnchenleberschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1898 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Chondrilla sp. 01 
Umgangssprachlich:
Hähnchenleberschwamm 
Englisch:
Chicken Liver Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Chondrilla (Gattung) > sp. 01 (Art) 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Chondrilla acanthastra
  • Chondrilla acantholepis
  • Chondrilla ambigua
  • Chondrilla aspera
  • Chondrilla australiensis
  • Chondrilla bosseana
  • Chondrilla brevirostris
  • Chondrilla canescens
  • Chondrilla caribensis
  • Chondrilla chondrilloides
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-07 14:30:27 

Haltungsinformationen

Paul-Gerhard Rohleder sandte uns das Bild und diese Infos: pflegeleicht, veralgt nicht, kein Futter, Halbschatten.
Zum Namnen: siehe Form des Schwammes.

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

Chrysokoll am 08.03.07#2
Ich habe mehrere dieser Chondrilla sp. (Hähnchenleberschwamm). Davon eins im relativen dunkel (stark abgeschattet) und eins recht weit oben an einer Koralle an deren Unterseite wo es noch gut indirekt Licht erhält. Der oben angesidelte Hähnchenleberschwamm hat zwar weiterhin ein langsames Wachstum aber im vergleich zu dem unten angesiedeltem Schwam ein schnelleres.

Benjamin am 13.12.06#1
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht warum bei diesen eindeutig lichtscheuen Schwamm als Futter Zooxantellen steht , wächst bei mir von absoluter Dunkelheit bis Halbschatten . Sehr langsam wachsend , auch die damalige Wodkadosierung hatte jedenfalls auf diesen Schwamm keine besondere Wachstumsteigerne Wirkung . Die filterne Wirkung von Schwämmen in unseren Aquarien müßte unter uns eigentlich mehr Beachtung finden , darum habe ich mich auch bis Heute gescheut Schwammfresser wie Kaiser oder Zwergkaiser in mein Becken zu setzen . Schwämme können auch Schwärmerformen von Ektoparasiten aus dem Wasser entfernen , was ja nun auch nicht so schlecht ist .
2 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chondrilla sp. 01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chondrilla sp. 01