Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Dentiovula eizoi Eizos Eischnecke

Dentiovula eizoi wird umgangssprachlich oft als Eizos Eischnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Dentiovula eizoi 10mm, Tulamben 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14178 
AphiaID:
430781 
Wissenschaftlich:
Dentiovula eizoi 
Umgangssprachlich:
Eizos Eischnecke 
Englisch:
Eizo's Ovulid 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Ovulidae (Familie) > Dentiovula (Gattung) > eizoi (Art) 
Erstbestimmung:
C. N. Cate & Azuma in C. N. Cate, 1973 
Vorkommen:
Bali, Japan, Philippinen, Tulamben 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
0,8 cm - 1.8 cm 
Temperatur:
°C - 24°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Parasitäre Lebensweise / Schmarotzer 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-10-13 18:12:27 

Haltungsinformationen

Dentiovula eizoi C. N. Cate & Azuma in C. N. Cate, 1973

Dentiovula eizoi ist eine marine Gehäuseschnecke aus der Familie der Ovulidae, die umgangssprachlich als Eischnecken oder falsche Kaurischnecken bezeichnet werden.

Eischnecken haben gegenüber Porzellanschnecken ein dünneres Gehäuse.Sie besitzen kein Operculum. Das Gehäuse von Eischnecken ist meist weiß, rosa oder gelb. Der Weichkörper ist dafür sehr farbig und gemustert. So sind diese Schnecken perfekt an ihren Lebensraum, meist auf Weichkorallen, angepasst.

Sie ernähren sich von Gorgonien und imitieren perfekt das Aussehen geöffneter Gorgonien-Polypen. Hosted auf Acanthogorgiidae.

Synonyme:
Dentiovula cobra C. N. Cate, 1975
Dentiovula spectabilis C. N. Cate, 1975

Weiterführende Links

  1. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 13.10.2021.
  2. WoRMS (en). Abgerufen am 13.10.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!