Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Notodoris minor Bananen-Nacktschnecke

Notodoris minor wird umgangssprachlich oft als Bananen-Nacktschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1356 
AphiaID:
531090 
Wissenschaftlich:
Notodoris minor 
Umgangssprachlich:
Bananen-Nacktschnecke 
Englisch:
Banana Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Aegiridae (Familie) > Notodoris (Gattung) > minor (Art) 
Erstbestimmung:
Eliot, 1904 
Vorkommen:
Indonesien, Ost-Afrika, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-26 13:08:13 

Haltungsinformationen

Notodoris minor (Eliot, 1904)

Notodoris minor ist ein Nahrunsspezialist, der sich ausschließlich von Schwämmen aus der Familie Lecuettidea ernährt, aber auch andere Schwammarten nicht verschmäht.Deshalb ist diese tropische Nacktschnecke auf Dauer im Aquarium nicht haltbar.

Synonym:
Aegires minor (Eliot, 1904)

Bilder

Laich

1
1
1

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Notodoris minor

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Notodoris minor