Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Liocarcinus zariquieyi Schwimmkrabbe, Ruderkrabbe

Liocarcinus zariquieyi wird umgangssprachlich oft als Schwimmkrabbe, Ruderkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Foto: Adria, Mittelmeer


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland. Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13371 
AphiaID:
107395 
Wissenschaftlich:
Liocarcinus zariquieyi 
Umgangssprachlich:
Schwimmkrabbe, Ruderkrabbe 
Englisch:
Sandy Swimming Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Polybiidae (Familie) > Liocarcinus (Gattung) > zariquieyi (Art) 
Erstbestimmung:
(Gordon, ), 1968 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Aldabra-Gruppe, Ärmelkanal, Balearen (Mittelmeer), Biscaya, Frankreich, Italien, Kanarische Inseln, Portugal, Spanien 
Meerestiefe:
10 - 90 Meter 
Größe:
0,7 cm - 1,3 cm 
Temperatur:
14,99°C - 16,99°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material), Karnivor (fleischfressend), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-11-26 16:13:50 

Haltungsinformationen

Liocarcinus zariquieyi ist ein typischer Mittelmeervertreter, der allerdings bis zu den Kanarischen Inseln zu finden ist, ein einziges Exemplar wurde um die Bristischen Inseln gefunden.

Die kleine Krabbe scheint Substrate aus grobem Sand und Kies zu bevorzugen.

Informationen über eine längerfristige Haltung in Aquarien liegen nicht vor.

Ähnliche Art: Liocarcinus pusillus (Leach, 1816)

Synonyme:
Macropipus parvulus (Leach, 1816)
Macropipus pusillus (Leach, 1816)
Polybius pusillus (Leach, 1815)
Portunus parvulus Parisi, 1916
Portunus pusillus Leach, 1816

Weiterführende Links

  1. Homepage Anne Frijsinger & Mat Vestjens (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Notes on Liocarcinus pusillus (Leach) and related species (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (de). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!