Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Aqua Medic Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik

Sinularia querciformis Weichkoralle

Sinularia querciformis wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel

Foto: Guam, Mikronesien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel Please visit en-lifesci.tau.ac.il for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13361 
AphiaID:
209987 
Wissenschaftlich:
Sinularia querciformis 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Alcyoniidae (Familie) > Sinularia (Gattung) > querciformis (Art) 
Erstbestimmung:
(Pratt, ), 1903 
Vorkommen:
Bismarck Archipel, Flores, Golf von Akaba, Golf von Bengalen, Große Sundainseln, Guam, Java, Javasee, Kleine Sundainseln, Korallenmeer, Mikronesien, Molukken, Neukaledonien, Ostchinesisches Meer, Palau, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Rotes Meer, Saudi-Arabien, Süd-Afrika, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 30 Meter 
Temperatur:
20°C - 30°C 
Futter:
Fotosynthese, Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-11-16 11:47:33 

Haltungsinformationen

Sinularia querciformis gilt als eher selten vorkommende Art, die kleine bäumchenartige Kolonien mit breiteren Astspitzen zeigt.
Eine genaue Größenangabe der Weichkoralle war den Beschreibungen leider nicht zu entnehmen, gleiches gilt für eine Farbangaben der lebenden Kolonien.

Aquaristische Haltungserfahrungen liegen uns für die Koralle nicht vor, für Sinularia querciformis, und viele andere Weichkorallen und Schwämme besteht allerdings ein sehr großes Interesse der Wissenschaft für die Humanmedizin, z.B. zur Gewinnung entzündungshemmender Medikamente.


Synonyme:
Sclerophytum querciforme Pratt, 1903
Sinularia elegans Tixier-Durivault, 1970

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!