Anzeige
Fauna Marin GmbH Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Coral Clean Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Pseudoceros sp.23 Strudelwurm

Pseudoceros sp.23 wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Flatworm Puerto Vallarta

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Alicia Hermosillo McKowen, USA Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13144 
AphiaID:
142241 
Wissenschaftlich:
Pseudoceros sp.23 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Polyclad Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Pseudoceros (Gattung) > sp.23 (Art) 
Erstbestimmung:
Lang, 1884 
Vorkommen:
Mexiko (Ostpazifik), Pazifischer Ozean 
Meerestiefe:
Meter 
Temperatur:
26°C - 31°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise, Seescheiden (Ascidiacea) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-09 19:13:14 

Haltungsinformationen

Pseudoceros sp.

Die Aufnahme des wissenschaftlich bisher unbeschriebenen Strudelwurms entstand in Puerto Vallarta, Mexico.

Wir vermuten, dass es sich um einen Strudelwurm der Gattung Pseudoceros handelt. Gesichert ist diese Zuordnung nicht. Weiterführende Angaben liegen leider nicht vor.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros sp.23

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoceros sp.23