Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tunze.com Meerwasser24.de

Planocera graffi Strudelwurm

Planocera graffi wird umgangssprachlich oft als Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Strudelwurm,Planoceros graffi - Aufgenommen in Ustica_Sizilien (Italien), 092011_ (c) BioTaucher

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13129 
AphiaID:
142834 
Wissenschaftlich:
Planocera graffi 
Umgangssprachlich:
Strudelwurm 
Englisch:
Polyclad Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Planoceridae (Familie) > Planocera (Gattung) > graffi (Art) 
Erstbestimmung:
Lang, 1879 
Vorkommen:
Azoren, Europäische Gewässer, Italien, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Spanien, Tyrrhenisches Meer (Mittelmeer) 
Meerestiefe:
2 - 5 Meter 
Größe:
2,0 cm - 5,5 cm 
Temperatur:
~ 20°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Planocera folium
  • Planocera pellucida
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-01 11:05:16 

Haltungsinformationen

Planocera graffi Lang, 1879

Strudelwürmer der Gattung Planocera zeichnen sich durch einen dünnen, runden (oder ovalen) Körper aus, der mehr oder weniger durchsichtig ist und zwei gut entwickelte Tentakeln, die sich weit hinter der Vorderkante befinden. Der Körper und der Rand sind mit weißen (aber manchmal auch dunklen) Punkten übersät, die mehr oder weniger dicht sind.

Planocera graffi hat einen ovalen Körper und wird bis 5,5, cm groß. Er ist sehr flache und weist eine große Transparenz seines Körpers auf. Außerdem hat er ein netzartiges rötliches Muster (ziegelrot bis bräunlich) aus. Dieses entsteht dadurch, dass die Darmverzweigungen durch den dünnen transparenten Körper sichtbar sind.

Diese mehr oder weniger stark sichtbaren Verzweigungen sind bis zum Rand des Körpers sehr gut sichtbar. Der Rand ist mit Weiß unterbrochen. Die dünnen Tentakel befinden sich weit hinten. Auf der ventralen Seite befindet sich der Mund in der Mitte des Pharynx.

Die Fortpflanzung erfolgt hauptsächlich sexuell. Sie sind Hermaphroditen, das heißt, die Partner werden sich gegenseitig befruchten.

Seine Bewegungsart ist sehr speziell. Wenn Planocera graffi kriecht, verlängert sich nur die vordere Körperhälfte und gleitet nach vorne, dann folgt der Rest des Körpers. Der Strudelwurm des Mittelmeers und Nordatlantiks kann auch mit starken Wellenbewegungen schwimmen und mit der Unterseite an der Wasseroberfläche haften bleiben.

Ähnliche Arten im Verbreitungsgebiet von Planocera graff:
Planocera ceratommata (Palombi, 1936): 40 mm, größerer ovaler Körper nach vorne und relativ durchscheinend, aber nicht transparent, Tentakel deutlich sichtbar, große Verbreitung.

Planocera folia (Grube, 1840): 15-35 mm, die 2 mm Tentakeln können sich zurückziehen. Die Grundfarbe ist hellgelb bis gelblichbraun mit braunen Verzweigungen und weißen Punkten im oberen Teil. Die seitlichen Verzweigungen des Darms erscheinen als dunkle Flecken.

Unter den anderen Gattungen, die in Form und Größe ähnlich sind, sind hier die häufigsten Arten in den gleichen Verbreitungsgebieten:
Leptoplana tremellaris - hat einen länglicheren Körper ohne Tentakeln.

Discocelis tigrina hat einen etwas massiveren und länglichen Körper, nicht sehr durchsichtig, mit vielen schwarzen oder braunen Flecken verschmiert, keine Tentakeln. Endemisch im Mittelmeer.

Stylochus pilidium hat spitze Tentakeln und einen deutlich dickeren Körper.

Hinweis: Eine sichere Zuordnung von Strudelwürmern auf Basis eines Fotos ist nicht in jedem Fall möglich.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Planocera graffi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Planocera graffi


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.