Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Clathria rugosa Fächerschwamm

Clathria rugosa wird umgangssprachlich oft als Fächerschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1275 
Wissenschaftlich:
Clathria rugosa 
Umgangssprachlich:
Fächerschwamm 
Englisch:
Orange Fan Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Poecilosclerida (Ordnung) > Microcionidae (Familie) > Clathria (Gattung) > rugosa (Art) 
Erstbestimmung:
Hooper & Lévi, 1993 
Vorkommen:
Neukaledonien 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Nahrungsspezialist, Plankton 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Clathria abietina
  • Clathria abrolhosensis
  • Clathria acanthostyli
  • Clathria acanthotoxa
  • Clathria acarnoides
  • Clathria aceratoobtusa
  • Clathria achelata
  • Clathria aculeofila
  • Clathria adioristica
  • Clathria affinis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-09-23 20:50:45 

Haltungsinformationen

Clathria (Wilsonella) rugosa Hooper & Lévi, 1993

Die Haltung erscheint auf Dauer nicht möglich, trotz viel besserer Futtermittel für azooxanthellate Korallen.

Schwämme sind in der Hauptsache Filtrierer und benötigen dem entsprechend ein geeignetes und ausreichendes Nahrungsangebot!

Solche Schwämme sollten sich nur Experten holen, die ein enspechendes Becken dafür bereit stellen können und sich Gedanken zur längerfristigen Ernährung machen.
Auch ist die Strömung nicht außer Acht zu lassen, die von Nöten sein wird, um dem Schwamm regelmäßig Futter zuzuführen.

Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Poecilosclerida (Order) > Microcionina (Suborder) > Microcionidae (Family) > Microcioninae (Subfamily) > Clathria (Genus) > Clathria (Wilsonella) (Subgenus) > Clathria (Wilsonella) rugosa (Species)

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Florian96 am 27.11.15#7
Hallo,

Ich habe das Tier seid ca. 2 Monaten.

Ich kann zurzeit keinen negativen Kommentar dazuschreiben, ich füttere es aber mit dem Muschel Pulver von Fauna Marin.
Donnerjunker am 23.10.11#6
Sehr schön aber ohne Erfolgsgarantie. Hielt sich max. 1 Jahr selbst bei besten Wasserwerten und Mikrofutter und ging dann langsam zugrunde. Vermute, dass bei schlechten Wasserwerten beständiger, aber nicht vereinbar also im normalen Korallenbecken. Rate eher ab.
hemaho am 14.12.08#5
Stand 3-4 Monate im Becken (ohne mechanische Filterung, ohne Abschäumung), Fütterung mit Staubfutter), ist dann plötzlich innerhalb 1 Woche vollständig degeneriert. Sollte man wohl besser nicht kaufen (s. auch andere Kommentare)!!
7 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clathria rugosa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clathria rugosa