Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Prionovolva brevis Eischnecke

Prionovolva brevis wird umgangssprachlich oft als Eischnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Prionovolva brevis (Allied Cowrie) - Lembeh, Indonesia,2017

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Karen Honeycutt, USA (Karen Honeycutt, USA) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12257 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Prionovolva brevis 
Umgangssprachlich:
Eischnecke 
Englisch:
Allied Cowrie 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Ovulidae (Familie) > Prionovolva (Gattung) > brevis (Art) 
Erstbestimmung:
(G. B. Sowerby I, 1828) 
Vorkommen:
China, Indischer Ozean, Japan, New South Wales, Papua-Neuguinea, Philippinen, Taiwan, Timorsee 
Meerestiefe:
- 15 Meter 
Größe:
0,6 cm - 2,5 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Korallen(polypen), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-24 17:03:45 

Haltungsinformationen

Prionovolva brevis (G. B. Sowerby I, 1828)

$la ist eine Schnecke in der Familie Ovulidae, die man auch als Eischnecken bezeichnet. Eischnecken haben ein dünnwandigeres Gehäuse als Porzellanschnecken. Die Farbe des Gehäuses ist meist weiß, rosa oder gelb. Eischnecken haben kein Operculum. Der Weichkörper des lebenden Tueres ist auffällig gemustert und umschließt das Gehäuse.

Prionovolva brevis hat ein glattes glänzendes Gehäuse. Die Farbe ist weiß, hellbraun oder hellviolett mit weißer Außenlippe. Lebt in der flachen Gezeitenzone auf und unter Weichkorallen von denen sich die Schnecke ernährt.

Prionovolva brevis lebt und ernährt sich überwiegend von Cladiella spp. und Dendronephythya spp.

Synonyme:
Amphiperas pudica A. Adams, 1855 (synonym)
Ovulum breve G. B. Sowerby I, 1828 (synonym)
Ovulum fruticum Reeve, 1865 (synonym)
Ovulum nubeculatum G. B. Sowerby II in A. Adams & Reeve, 1848 (synonym)
Primovula fructicum (Reeve, 1865)
Primovula fruticum (Reeve, 1865)
Prionovolva castanea C. N. Cate, 1978 (synonym)
Prionovolva fruticum (Reeve, 1865)
Prionovolva nivea C. N. Cate, 1974 (synonym)
Prionovolva nubeculata (G. B. Sowerby II in A. Adams & Reeve, 1848)
Prionovolva pudica (A. Adams, 1855)
Prionovolva pudica wilsoniana C. N. Cate, 1973 (synonym)
Prionovolva wilsoniana C. N. Cate, 1973
Pseudosimnia (Diminovula) fruticum (Reeve, 1865)

Weiterführende Links

  1. gastropods (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prionovolva brevis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prionovolva brevis