Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Chirostylus stellaris Springkrebs

Chirostylus stellaris wird umgangssprachlich oft als Springkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Chirostylus stellaris,Andys Reef, Penemu Island, Raja Ampat, West Papua,50 mm body,14 metres, 2007

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jim Anderson, Schottland (Copyright:Jim Anderson) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12122 
Wissenschaftlich:
Chirostylus stellaris 
Umgangssprachlich:
Springkrebs 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Chirostylidae (Familie) > Chirostylus (Gattung) > stellaris (Art) 
Erstbestimmung:
Osawa, 2007 
Vorkommen:
Japan, Nord-Pazifik, Okinawa, Papua-Neuguinea, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, West-Pazifik 
Meerestiefe:
15 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-05-22 20:22:23 

Haltungsinformationen

Chirostylus stellaris Osawa, 2007

Chirostylus ist eine Gattung von spinnenartig aussehenden Springkrebsen, die nur wenige Arten umfasst. Im Allgemeinen ist über das Leben dieser Tiere noch sehr wenig bekannt.

Chirostylus stellaris hat eine rotbraune Grundfarbe. Der Carapax hat ein weiße Linie am seitlichen Rand, teils mit unregelmäßig großen, weißen Flecken. Auf dem Carapax ist deutlich ein großes Dreieck zu erkennen.

Der spinnenartige Springkrebs lebt auf Weichkorallen (Alcyonacea a) und Schwarzen Korallen ( Antipatharia) , wie auch die anderen Chirostylus Arten. Chirostylus stellaris ist überwiegend nachtaktiv, teils aber auch am Tag zu sehen.

Die Größenangabe von max. 5 cm bezieht sich ausschließlich auf den Carapax.

Der Artname "stellaris" ist Latein und bedeutet "getupfte Färbung".

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chirostylus stellaris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chirostylus stellaris