Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Phrikoceros lizardensis Olivfarbener Strudelwurm

Phrikoceros lizardensis wird umgangssprachlich oft als Olivfarbener Strudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11906 
AphiaID:
1353934 
Wissenschaftlich:
Phrikoceros lizardensis 
Umgangssprachlich:
Olivfarbener Strudelwurm 
Englisch:
Olive Flatworm 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Platyhelminthes (Stamm) > Rhabditophora (Klasse) > Polycladida (Ordnung) > Pseudocerotidae (Familie) > Phrikoceros (Gattung) > lizardensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Newman & Cannon, ), 1996 
Vorkommen:
Australien, Iran, Queensland (Australien), Singapur 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
8 cm - 9,5 cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-24 19:41:06 

Haltungsinformationen

Phrikoceros lizardensis Newman & Cannon, 1996

Phrikoceros lizardensis ist relativ groß und von grünlich brauner Farbe (oliv). Ist nachts unter Algen, die auf Korallenschutt wachsen oder frei auf dem Boden kriechend zu finden.Phrikoceros lizardensis kann aber auch schwimmern durch die wellenartige Bewegung seines Mantelrandes.

Der Plattwurm wurde zu Ehren der Lizard Island Research Station in Australien benannt.

Phrikoceros lizardensis wird ca. 8-10 cm groß. Meist mit tiefen Rüschen. Körper braun oder oliv gefleckt mit weißen Punkten, die unregelmäßige Balken senkrecht zum Körperrand bilden. Der Rand besteht aus einer dünnen weißen Außenkante mit einer dünnen schwarzen Innenkante. Die Unterseite ist gleichmäßig hell und hat einen breiten bräunlichen Rand. Phrikoceros lizardensis hat ein Paar aufrechte Pseudotentakeln , die aus gefalteten Rändern des Körpers bestehen. Die Spitzen der Pseudotentakeln sind weiß.

Synonym:
Tytthosoceros lizardensis Newman & Cannon, 1996

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phrikoceros lizardensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phrikoceros lizardensis