Fauna Marin GmbHAquafairKölle Zoo AquaristikAQZENOMrutzek Meeresaquaristik

Paguristes turgidus Orange Haariger Einsiedlerkrebs

Paguristes turgidus wird umgangssprachlich oft als Orange Haariger Einsiedlerkrebs bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten.



Steckbrief

lexID:
11778 
Wissenschaftlich:
Paguristes turgidus 
Umgangssprachlich:
Orange Haariger Einsiedlerkrebs 
Englisch:
swollen hermit crab, orange hairy hermit  
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Diogenidae (Familie) > Paguristes (Gattung) > turgidus (Art) 
Erstbestimmung:
(Stimpson, 1856) 
Vorkommen:
Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
5 - 465 Meter 
Größe:
5 cm - 7 cm 
Temperatur:
~ 6-10°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-11-06 14:12:51 

Haltungsinformationen

Paguristes turgidus (Stimpson, 1857)

Im Gegensatz zu den Einsiedlerkrebsen der Familie Paguridae, deren rechte Schere größer als die linke ist, sind die beiden Scheren der Diogenidae fast gleich groß oder die linke Schere ist sogar größer als die rechte.

bei Paguristes turgidus hat der Körper viele Borsten. Das Carapax-Schild ist rostrot und gelb mit einigen dunkelroten und weißen Streifen. Die Beine sind rötlich-braun mit weiß und creme. Die Basis der Antennen ist orange mit kleinen roten Flecken. Männchen erreichen bis 1,77 und Weibchen bis 1,14 cm Panzerlänge.

Bevorzugt weiche Böden, oft mit schwerem Schluff. Bewegt sich normalerweise langsam. Wird meist in Schneckenhäusern von Fusitriton oregonensis (Oregon hairy triton) und der Mondschnecke Euspira lewisii (Lewis-Mondschnecke) gefunden.

Die Eier von Paguristes turgidus sind hellrot.

Synonyme:
Clibanarius turgidus (Stimpson, 1857) (transferred to Paguristes by Stimpson (1858))
Eupagurus turgidus Stimpson, 1859 (delayed publication; species redescribed as Clibanarius turgidus by Stimpson (1857))
Paguristes turgides Gordan, 1956 (misspelling )

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paguristes turgidus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paguristes turgidus