Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Trinchesia miniostriata Fadenschnecke

Trinchesia miniostriata wird umgangssprachlich oft als Fadenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet.


...

Trinchesia miniostriata , 2018

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Xavier Salvador (fundaciomar) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11665 
AphiaID:
750611 
Wissenschaftlich:
Trinchesia miniostriata 
Umgangssprachlich:
Fadenschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Trinchesiidae (Familie) > Trinchesia (Gattung) > miniostriata (Art) 
Erstbestimmung:
Schmekel, 1968 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Italien, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Spanien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 0,5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-13 15:26:03 

Haltungsinformationen

Trinchesia miniostriata Schmekel, 1968

Die Grundfarbe ist weiß. Ein charakteristisch rotes Band verläuft von den Rhinophoren bis zu den ersten Cerata.Die selbe Farbe findet sich an den Cerata wieder.

Die Cerata sind in 8 Reihen mit je 2 Cerata angeordnet. Die nur wenige Millimeter groß werdende Fadenschnecke ernährt sich als Nahrungsspezialist von Hydrozoen, speziell der Gattung Bougainvillia.

Synonym:
Cuthona miniostriata (Schmekel, 1968)

Weiterführende Links

  1. opistobranquis.info (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trinchesia miniostriata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trinchesia miniostriata