Fauna Marin GmbHMrutzek MeeresaquaristikKölle Zoo AquaristikAQZENOAquafair

Verconia sp. Nacktschnecke


...



Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott Rettig, Indonesien (Scott Rettig, USA) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11118 
Wissenschaftlich:
Verconia sp. 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Noumea sp. 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Vorkommen:
Hawaii 
Meerestiefe:
1 - 25 Meter 
Größe:
bis zu 2,5cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-13 08:56:00 

Haltungsinformationen

Verconia sp. (ehemals Noumea sp.)

Die genaue ID der Schnecke, die auf Hawaii fotografiert wurde, ist noch nicht gelungen. Kein Wunder wenn man sich die teils feinen Unterschiede so anschaut.

Verwechslungsmöglichkeiten gibt es mit einer Reihe ähnlich aussehenden Schnecken:
-Mexichromis pusilla (das weiße Band teilt sich nicht hinter den Rhinophoren auf)
-Mexichromis similaris (nur eine mittlere weiße Linie)
-Noumea varians (bis zu drei dünne längliche weißen Streifen )
-Noumea norba ( eine weiße Linie, die unterbrochen sein kann)

Nacktschnecken der Gattung Verconia ernähren sich von Schwämmen (Aplysilla).

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Verconia sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Verconia sp.