Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Riff-Fische-des-Korallendreiecks Fauna Marin GmbH Tropic Marin Zootonic

Apogon fukuii Kardinalbarsch

Apogon fukuii wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10509 
AphiaID:
209335 
Wissenschaftlich:
Apogon fukuii 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Cardinal Fish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Apogon (Gattung) > fukuii (Art) 
Erstbestimmung:
(Hayashi, ), 1990 
Vorkommen:
Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Japan 
Meerestiefe:
35 - 60 Meter 
Größe:
bis zu 9,3cm 
Temperatur:
19,9°C - 2,00°C 
Futter:
Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-02-29 16:11:18 

Haltungsinformationen

(Hayashi, 1990)

Korrekter Name laut Fishbase: Ostorhinchus fukuii (Hayashi, 1990)
Korrekter Name laut WoRMS: Apogon fukuii Hayashi, 1990

Ein interessanter gefärbter Apogon. Scheint im Schwarm zu schwimmen. Konkrete Haltungshinweise auf längere Dauer fehlen noch.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Apogon (Genus) > Apogon fukuii (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Locke21 am 02.02.20#1
Ich habe seit gestern (0.1.02.2020) fünf dieser hübschen Kerlchen im Becken...
Ca 15min nach dem einsetzen waren sie als Schwarm im Freiwasser unterwegs und lassen sich auch nicht bzw nur sehr kurz dazu bewegen diesen zu verlassen... Wenn eventuell ne Palette oder ein anderer Doktor auf den Schwarm zu schwimmt, gehen sie kurz auseinander, um ihn durch zu lassen und sind danach sofort wieder zusammen...

Selbst nachts sind alle fünf zusammen, ganz nah am Boden des Riffes.

Beim fressen konnte ich heute mehrfach beobachten das immer nur zwei oder drei der Fische fressen und die anderen scheinbar die Umgebung im Auge behalten... Dies passiert in einem permanenten Wechsel.

Bis jetzt sind alle Tiere ca 3,5-4,5cm lang und ca 1-1,7cm hoch (inkl Flossen).
Sie fressen sehr gut aber eher hektisch. Bis jetzt jedoch nur Frofu...

Ich werde in ein paar Wochen wieder weiter berichten...
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Apogon fukuii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Apogon fukuii