Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Pontonia manningi Atlantische Perlaustergarnele

Pontonia manningi wird umgangssprachlich oft als Atlantische Perlaustergarnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Long Key Reef track, Florida Keys, Florida, USA

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Antonio Baeza, USA (Prof. Dr. Antonio Baeza) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10289 
AphiaID:
240841 
Wissenschaftlich:
Pontonia manningi  
Umgangssprachlich:
Atlantische Perlaustergarnele 
Englisch:
Atlantic Pearl Oyster Shrimp  
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Palaemonidae (Familie) > Pontonia (Gattung) > manningi (Art) 
Erstbestimmung:
Fransen, 2000 
Vorkommen:
Florida, Golf von Mexiko, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Ost-Atlantik 
Meerestiefe:
15 - 60 Meter 
Temperatur:
21,9°C - 25,1°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pontonia anachoreta
  • Pontonia ardeae
  • Pontonia ascidicola
  • Pontonia californiensis
  • Pontonia chimaera
  • Pontonia domestica
  • Pontonia flavomaculata
  • Pontonia hurii
  • Pontonia katoi
  • Pontonia longispina
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-01-02 17:31:44 

Haltungsinformationen

Fransen, 2000

Pontonia manningi lebt in Mantelhohlraum des atlantischen Auster Pteria colymbus (Röding, 1798), die wiederum Gorgonien aus der Gattung Pseudopterogorgia im karibischen Meer infiziert.
Männchen und Weibchen bewohnen die Auster gemeinsam und ziehen in der Auster auch Ihren Nachwuchs auf.
Die untersuchenden Wissenschaftler (J. Antonio Baeza, Lunden Simpson, Louis J. Ambrosio, Rodrigo Guéron, und Nathalia Mora) konstatieren, dass das festgestellte Paarverhältnis durchaus als "Monogamie" bezeichnet werden , wie sie überwegend auch bei Seepferdchen, Clownfischen und Schwertwalen vorkommt.

Während weibliche Tiere in der Auster ihren Nachwuchs betreuen und aufziehen, gibt es jedoch Hinweise darauf, dass es durchaus auch promiskuitive Männchen gibt, die gezielt nach fruchtbaren Weibchen in anderen Austern suchen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Caridea (Infraorder) > Palaemonoidea (Superfamily) > Palaemonidae (Family) > Pontonia (Genus) > Pontonia manningi (Species)

Bilder

Männlich

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pontonia manningi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pontonia manningi