Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Lubricogobius tunicatus Seescheiden-Grundel

Lubricogobius tunicatus wird umgangssprachlich oft als Seescheiden-Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10224 
Wissenschaftlich:
Lubricogobius tunicatus  
Umgangssprachlich:
Seescheiden-Grundel 
Englisch:
Tunicate Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Vorkommen:
Papua-Neuguinea 
Meerestiefe:
20 - 28 Meter 
Größe:
0,91 cm - 1,15 cm 
Temperatur:
°C - 28,6°C 
Futter:
Algen, Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-12-04 15:20:27 

Haltungsinformationen

Allem, Erdmann, 2016

Lubricogobius tunicatus ist eine weitere kleine Grundel, die im Jahr 2016 von Dr. Gerry R. Allen und Dr. Mark V. Erdmann beschrieben wurde.
Die Grundel wurde um die Normanby Island, D’Entrecasteaux Islands, Milne Bay Province, Papua Neuguinea entdeckt.
Farbe; Semitransparent gelb, weißlich und seltener braun, mit Pigmenten entlang der Wirbelsäule, die Augen haben eine grünliche Pupille.

Die 10 Tiere, die zur Erstbeschreibung untersucht wurden, wurde alle an einem sanft abfallenden, fast flachen schlammigen Sandboden unterhalb von etwa 20 Tiefe angetroffen, alle Grundel wurden in direkten Umfeld einer Seescheide der Gattung Polycarpa gefunden.
Bei Gefahr verschwanden die Grundel blitzartig durch den Siphon in das Innere der Seescheide, die Grundel verhielten sich ähnlich wie Clownfische mit ihrer Anemone, sie hielten sich immer in unmittelbarer Nähe zu ihrer Seescheide auf, von wo sie nur kurze Ausflüge um die Seescheide unternahmen.

Ähnliche Art: Lubricogobius nanus Allen, 2015

Systematiik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Lubricogobius (Genus) > Lubricogobius tunicatus (Species)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lubricogobius tunicatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lubricogobius tunicatus