Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Facelina rhodopos Fadenschnecke

Facelina rhodopos wird umgangssprachlich oft als Fadenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber NikiWei

Facelina rhodopos

aufgenommen auf den Philippinen


Eingestellt von NikiWei.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10176 
AphiaID:
458631 
Wissenschaftlich:
Facelina rhodopos 
Umgangssprachlich:
Fadenschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Facelinidae (Familie) > Facelina (Gattung) > rhodopos (Art) 
Erstbestimmung:
Yonow, 2000 
Vorkommen:
Indopazifik, Japan, Malaysia, Marshallinseln, Papua-Neuguinea, Rotes Meer, West-Pazifik 
Meerestiefe:
0,5 - 12 Meter 
Größe:
1,5 cm - 4,0 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-04-04 13:20:49 

Haltungsinformationen

Facelina rhodopos Yonow, 2000

Über die Zuordnung dieser Nacktschnecke gibt es unter den Wissenschaftlern noch Uneinigkeit. Ursprünglich als Facelina beschrieben,dann zu Pruvotfolia und 2008 wieder zu Facelina zurück verschoben. Begründet wurde die letzte Rückgruppierung mit der Erkenntnis, dass diese Nacktschnecke kein für Pruvotfolia charakteristisches Reproduktionssystem besitzt. Wir führen die Schnecke deshalb aktuell als Facelina rhodopos gemäß WoRMS. Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, wird der Artikel überarbeitet.

Körper und Cerata von Facelina rhodopos sind transparent gelblich bis orange.Jeweils 6-15 Cerata sind in 6-15 Clustern angeordnet. Die Spitzen können weiß sein.Durch die Cerata scheinen rötlich-braun die Verdauungsdrüsen.Die sehr langen oralen Tentakeln sind orange bis hellorange mit weißen Flecken. Die Länge der schräg lamellierten Rhinophoren beträgt nur ca. 1/3 der langen oralen Tentakeln.

Facelina rhodopos ist ein Nahrungsspezialist. Die Fadenschnecke ernährt sich von Hydrozoen der Gattung Millepora, die wegen ihrer nesselnden Eigenschaften und ihrer Ähnlichkeit zu Steinkorallen, als Feuerkorallen bezeichnet werden. Ihren Laich legt die Fadenschnecke direkt auf die Millepora ab.

Diese Schnecke wird in einigen Quellen als Pruvotfolia rhodopos (Yonow, 2000) bezeichnet, was jedoch aktuell von WoRMS weder als Synonym noch in irgend einer anderen Art und Weise geführt wird.

Weiterführende Links

  1. Sea Slug Forum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. UnderwaterKwaj, Homepage Scott & Jeanette Johnson (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Laich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!