Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Pseudojuloides argyreogaster Lippfisch

Pseudojuloides argyreogaster wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Komoren

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Richard Winterbottom, Canada Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10101 
Wissenschaftlich:
Pseudojuloides argyreogaster  
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Ring-cheek slender wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Pseudojuloides (Gattung) > argyreogaster (Art) 
Erstbestimmung:
(Günther, ), 1867 
Vorkommen:
Kenia, Komoren, Mayotte, Mosambik, Ost-Afrika, Seychellen, Somalia, Tasmanien, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
2 - 6 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
26°C - 29°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-11-04 18:19:58 

Haltungsinformationen

(Günther, 1867)

Von diesem Lippfisch existieren wohl keine Fotos von lebenden Tier, daher behelfen wir uns mit einen Foto eines toten Tieres von Dr. J. E. Randall.
Eigentich solltes es dennoch möglich sen, ein Foto aus dem Meer zu erhalten, denn diese rt steht in der Roten iste bedrohter Arten als "nicht gefährdet".
Vielleicht hat einer unser User sogar ein Foto?

Über die Lebensweise von Pseudojuloides argyreogaster ist zudem wenig dokumentiert.
Bislang wurde Pseudojuloides argyreogaster nur von Tansania an der Ostküste Afrikas und den Seychellen in Indischen Ozean nachgewiesen.

Synonym:
Pseudojulis argyreogaster Günther, 1867

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Pseudojuloides (Genus) > Pseudojuloides argyreogaster (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudojuloides argyreogaster

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudojuloides argyreogaster